x
TERMINDETAILS
RSS
Dagmar Chobot Skulpturenpreis 2017
16.10.2017 19:00h
Leopold Museum
Dagmar Chobot Skulpturenpreis 2017
 
Begrüßung
Hans-Peter Wipplinger, Leopold Museum

Zum Preis
Dagmar Chobot, Preisstifterin | Günter Schönberger, Bildrecht

Zum Preisträger / zur Preisträgerin
Heike Eipeldauer, BA Kunstforum

Nominierte für den DAGMAR CHOBOT SKULPTURENPREIS 2017
Manfred Erjautz, Sophie Hirsch, Markus Jeschaunig, Bernd Oppl, Werner Reiterer, Sofie Thorsen

Moderation
Judith Weissenböck

Dagmar Chobot, Günter Schönberger und Hans-Peter Wipplinger laden herzlich zur feierlichen Überreichung des Dagmar Chobot Skulpturenpreis 2017 in das Leopold Museum ein.

Als erster Preis seiner Art in Österreich ist dieser Preis explizit dem Medium Skulptur gewidmet und berücksichtigt neben klassischen Zugängen auch experimentelle Ansätze und Installationen.

Mit dem von der Galeristin Dagmar Chobot gestifteten und von der Bildrecht ausgelobten Nominierungspreis wird jährlich ein bildhauerisches OEuvre ausgezeichnet, das sich durch eine eigenständige Formensprache und eine nachvollziehbare Profilierung in der heimischen Kunstszene ausweist.

Die zum zweiten Mal vergebene Auszeichnung soll skulpturale Kunst nachhaltig fördern und deren öffentliche Wahrnehmung stärken. Der Dagmar Chobot Skulpturenpreis ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert.