x
TERMINDETAILS
RSS
Kino im Kammergarten: Orlando
20.08.2017 21:30h
Unteres Belvedere
Kino im Kammergarten: Orlando
 
Orlando
Sally Potter, UK/F/ITA/NL/RUS 1992, 94 min.
(mit Tilda Swinton, Quentin Crisp, Jimmy Sumerville)

Die greise Königin Elisabeth I. (Quentin Crisp) vermacht dem schönen Adeligen Orlando (Tilda Swinton) einen Landsitz. Doch sie stellt eine absurde Bedingung: Orlando darf nicht mehr altern. Damit beginnt für den jungen Mann eine Reise durch die Jahrhunderte, beginnend im Zeitalter des Barock bis hin ins hektische London der Gegenwart. Im Bemühen, aus seinem abstrusen Schicksal etwas zu machen, scheitert Orlando auf tragikomische Weise daran, Spuren zu hinterlassen. Dafür wechselt er im 18. Jahrhundert sogar das Geschlecht.
Sally Potter macht aus dem surrealen Roman von Virginia Woolf ein äußerst unterhaltsames, von opulenter Ausstattung, umwerfenden Ideen und gekonntem inszenatorischen Understatement getragenes Fantasiewerk. Vor allem aber die überwältigende Performance von Tilda Swinton in der androgynen Titelrolle sorgt dafür, dass der Film neben der Romanvorlage mittlerweile als ebenbürtiger Klassiker gilt.

Museumsticket = Kinoticket: Entweder an den Ticketkassen des Belvedere oder online www.belvedere.at/tickets

*** Kino im Kammergarten – Ein Hauch von Barock ***

Der Kammergarten des Unteren Belvedere mit seinem besonderen Ambiente verwandelt sich heuer erstmals zum schönsten Freiluftkino Wiens. Vom 1. – 20. August 2017 wird täglich ab 21.30 Uhr unter dem Motto "Ein Hauch von Barock" ein exklusives Kinoprogramm geboten. Die Filme setzen sich sowohl direkt als auch indirekt mit dem Zeitalter des Barock auseinander und faszinieren vor allem mit ihrer besonderen Ausstattung und Opulenz.
Die Auswahl reicht von Sophia Coppolas Marie Antoinette und Derek Jarmans Caravaggio, über Federico Fellinis Das süße Leben und Jacques Tatis Mein Onkel bis zu David Lynchs Mulholland Drive und Sally Potters Orlando.
Museumsticket ist zugleich Kinoticket!
Die beiden Ausstellungen "Klimt und die Antike" und "Maria Theresia und die Kunst" können bis 21 Uhr besichtigt werden. Täglich zwischen 20 und 21 Uhr wird eine kostenlose Führung angeboten. Außerdem wartet auf die Kinobesucher_innen eine gemütliche After-Work-Atmosphäre mit Sommerbar und Snacks.

Filme in Originalversion mit Untertiteln.
Freie Platzwahl, keine Kartenreservierung möglich.
Bei Schlechtwetter findet keine Vorstellung statt.
 
 
KARTE