x
TERMINDETAILS
RSS
Mangelos: manifestos, thesis, projects and notes
07.03.2017 19:00h
Galerie Martin Janda
Mangelos: manifestos, thesis, projects and notes
Fotocredits: Mangelos, Jahrensbuch, 1970 ab (Detail)
 
MANGELOS: MANIFESTOS, THESIS, PROJECTS AND NOTES
KURATIERT VON BRANKA STIPANČIĆ

Die Galerie Martin Janda zeigt von 8. März bis 21. April 2017 die erste Einzelausstellung von Mangelos in Wien, kuratiert von Branka Stipančić.
Unter dem Pseudonym Mangelos war Dimitrije Bašičević einer der einflussreichsten und wichtigsten Künstler im ehemaligen Jugoslawien, der nachfolgende Generationen entscheidend prägte. Parallel zu seiner Tätigkeit als Kunsthistoriker, Kritiker und Kurator in der Gallery of Contemporary Art in Zagreb schuf er ein einzigartiges Oeuvre, das vor allem in den letzten 30 Jahren international große Anerkennung fand.

Dimitrije Bašičević, geboren 1921 in Šid, Serbien, gestorben 1987 in Zagreb, Kroatien.

Einzelausstellungen (Auswahl): 2004 Kunsthalle Fridericianum, Kassel; 2003 Museu de Arte Contemporânea de Serralves, Porto; Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz; Fundacíò Antoni Tàpies, Barcelona; 1990 Museum of Contemporary Art, Zagreb.
Gruppenausstellungen (Auswahl): 2016 Der „Geist“ ist die Memorie, Galerie Martin Janda, Wien; 2015 Modernitées plurielles 1905–1970, Centre Pompidou, Paris; Transmissions: Art in Eastern Europe and Latin America, 1960–1980, MoMA, New York; 2011 Museum of Parallel Narratives: In the Framework of L’Internationale, MACBA, Barcelona; 2010 Promises of the Past, Centre Pompidou, Paris; 2006 Eye on Europe: Prints, Books & Multiples / 1960 to Now, MoMA, New York
 
 
x
x
 
Galerie Martin Janda
Eschenbachgasse 11
1010,Wien (AUT)
http://www.martinjanda.at