x
TERMINDETAILS
RSS
Lawrence Alma-Tadema: Dekadenz & Antike
23.02.2017 19:00h
Unteres Belvedere
Lawrence Alma-Tadema: Dekadenz & Antike
Fotocredits: Lawrence Alma-Tadema, Entrance of the Theatre (Entrance to a Roman Theatre), 1866 Sammlung Fries Museum, Leeuwarden
 
Es sprechen
Stella Rollig, Generaldirektorin
Frank van der Velden, Kurator
Alfred Weidinger, Kurator

Anschließender Empfang mit Sekt aus dem Hause Kattus und Wein vom Weingut Esterházy

Der Niederländer Lawrence Alma-Tadema avancierte im viktorianischen England zum Starkünstler. Seine sinnlichen Darstellungen alltäglicher Szenen in der Antike machten ihn über die Grenzen Großbritanniens hinaus berühmt und fanden auch in Klimts Wien Anklang. Eingehende Recherchen zur Lebenswelt der Menschen der Antike, zu deren Wohnstätten und Gebrauchsgegenständen bildeten die Basis für Alma-Tademas detailreiche Gemälde. Diese bestimmten die Vorstellung seiner Zeitgenossen vom Leben in der Antike nachhaltig. Archäologische Fundstücke sowie Repliken gehörten ebenso zur komplexen Ausstattung der von Lawrence Alma-Tadema und seiner zweiten Frau Laura eingerichteten Londoner Atelierhäuser wie Arbeiten von Künstlern ihres erlesenen Freundeskreises.
Mit bedeutenden Hauptwerken aus aller Welt gibt die Ausstellung im Unteren Belvedere einen Einblick in Leben und Schaffen des Künstlers und lässt den Besucher in die dekadente Welt des englischen Ästhetizismus eintauchen.

Einladung mitbringen. Wir möchten Sie höflich darauf hinweisen, dass in den Räumlichkeiten des Unteren Belvedere nur begrenzt Sitzplätze vorhanden sind (Einlass ab 18.45 Uhr).

Die Ausstellung ist bis 18. Juni 2017 im Unteren Belvedere zu sehen.
 
 
KARTE