x
TERMINDETAILS
RSS
Ad ACTA #KünstlerInneneinkommen: Will Kunst neue Rechte?
17.02.2012 19:00h
Künstlerhaus Wien K/Haus
Ad ACTA #KünstlerInneneinkommen: Will Kunst neue Rechte?
Fotocredits: Hannes Langeder, Fotostudio Manfred Lang
 
Freitag, 17.02. um 19.00
Ort: im Hauptraum der Ausstellung

Diskussion:
Ad ACTA #KünstlerInneneinkommen: Will Kunst neue Rechte?

Versuch einer gemeinsamen Entwicklung zukunftstauglicher Verwertungsmodelle für die Kunstproduktion.

Die zeitliche Koinzidenz von ACTA im Ministerrat und der Pressekonferenz der Initiative “Kunst hat Recht” hat off- wie online die Wogen hochgehen lassen: Worum geht es dabei? Wer fühlt sich wovon bedroht? Wer schlägt welche Lösungsräume vor? Und welche Überlegungen entsprechen Kulturproduktion und -distribution im 21. Jahrhundert?

Welche konkreten Maßnahmen könnten gesetzt werden? Wie können wir gemeinsam eine zeitgemäße Position zu Gunsten der Kunst entwickeln?

Analoges & partizipatives Gesprächsformat mit 4-6 ImpulsgeberInnen zu unterschiedlichen Perspektiven auf das Thema. Im Vordergrund steht der Austausch aller anwesenden TeilnehmerInnen.

Moderation: Katrin Uhlik
Organisation: eSeL & Katrin Uhlik