VAW: Current Topics in the Art World

Freitag, 19. November 2021 - 16:00 Uhr

Vienna Art Week

Eine Podiumsdiskussion bringt jährlich internationale Expert:innen zusammen, um verschiedenste Hot Topics rund um den Kunstmarkt zu diskutieren. Die Diskussionsrunde ist ein Kernprogrammpunkt der Kunstwoche und Fixpunkt für das kunstinteressierte Publikum.

Dieses Jahr werden die Themen NFT-Kunst, soziale Bewegungen und Inklusion in den Fokus der Diskussion gerückt. Welche Einflüsse haben NFTs auf den Kunstwelt? Wird der Zugang zu Kunst durch dieses neue digitale Medium für Sammler:innen, Kurator:innen, Künstler:innen und Betrachter:innen erleichtert? Wie hat sich die Wiener und internationale Kunstszene durch die digitalen und sozialen Bewegungen in den letzten zwei Jahren verändert und was muss noch getan werden, um die Kunstwelt wirklich inklusiver und gerechter zu machen?

Teilnehmer:innen:
Jess Conatser, freie Kuratorin, New York, Initiatorin von #digitalartmonth
Ben Gentilli, Künstler und NFT Spezialist, Gründer von Robert Alice
Tonica Hunter, Kuratorin, Cultural Producer, Wien
Jochen Kienzle, Sammler, Berlin
Elisabeth Noever-Ginthör, Wirtschaftsagentur Wien, Creativity & Business
Gregor Podnar, Galerist, Berlin/Wien

Moderation:
Julia Hartmann, freie Kuratorin, Wien

In englischer Sprache

Aufgrund limitierter Platzkapazität ersuchen wir um Anmeldung unter registration@viennaartweek.at
mit dem Vermerk „Panel“.

Termin

Uhu Diskurs
Podiumsdiskussion, NFT, Inklusion, Jess Conatser, Ben Gentilli, Tonica Hunter, Jochen Kienzle, Elisabeth Noever-Ginthör, Gregor Podnar
Freitag, 19.11. 16:00
Vienna Art Week Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.