x
TERMINDETAILS
RSS
A Tribute to Pollock
16.03.2012 19:00h
Cafe Club International C.I. Payergasse 14, 1160 Wien
A Tribute to Pollock
 
Sieben künstlerische Positionen zur Annäherung an Jackson Pollock anlässlich seines 100. Geburtstages!

Evelyn DOLL (A) / Christian KAMMERHOFER (A) / Ralf KAMPMANN-WILSKER (D) / Hajo LATZEL (D) / Gerlinde M. PAUSCHENWEIN (A) / Irene POLLAK (A) /
Heli SCHNOELLER-MALEC (A)

Ausstellung bis 11. Mai 2012 täglich von 10-2 Uhr
Kunstaktion: „Projekt 4“ von Hajo LATZEL von 8. – 11. Mai ab 16 Uhr
Finissage und Präsentation „Projekt 4“ am Freitag, 11. Mai 19 Uhr

Am 16. März wird im Club International in Wien-Ottakring eine Gruppenausstellung von sieben Künstlerinnen und Künstlern eröffnet, die - anlässlich des 100. Geburtstages des US-amerikanischen Künstlers Jackson Pollock - in unterschiedlichen Ansätzen eine Annäherung an einen der wichtigsten Vertreter des Abstrakten Expressionismus des 20. Jahrhunderts versuchen.

Jackson Pollock gilt als zentraler Maler des "Action Painting". Mit der von ihm entwickelten innovativen „Dripping-Technik“ (Farbe wird auf die Leinwand getropft, geschüttet, gesprengt oder gespachtelt) beeinflusste er nicht nur die amerikanische, sondern auch die europäische Kunstgeschichte der Moderne wesentlich.

Dass beim Action Painting der Fertigungsprozess eines Kunstwerkes, der Malakt an sich im Vordergrund steht, lässt sich auch anhand der Werke der am Ausstellungsprojekt beteiligten Künstlerinnen und Künstler nachvollziehen. Es sind großteils experimentelle, spontane Arbeiten, die im Duktus und in der Umsetzung an das große Vorbild Pollock erinnern, jedoch die Eigenständigkeit des individuellen künstlerischen Ausdrucks beibehalten.

Mit „Projekt 4“ gestaltet Hajo Latzel ein würfelförmiges Objekt als „work in progress“, das er in Deutschland begonnen hat und das er nun in Wien fortsetzt: Menschen aus allen Gesellschaftsschichten und Altersgruppen werden eingeladen, sich vor Ort an einem künstlerischen Prozess zu beteiligen. Auf den 6 Flächen des Würfels können sie spezielle Paintings in Form von Signets anfertigen. Der besondere Reiz liegt in der Auseinandersetzung des Künstlers mit meist nie oder kaum mit Kunst in Verbindung gekommenen Personen. Jeder kann auf dem Werk seinen eigenen Duktus hinterlassen. Das Werk verschmilzt diese Unterschiede und wird so zu einer gemeinsamen Arbeit. Das Tool, mit denen die Signets entstanden sind und entstehen werden, ist eine Hommage an "Jackson Pollock". Das Ergebnis wird am letzten Ausstellungstag am 11. Mai im Rahmen der Finissage präsentiert.
 
 
x
x
 
Cafe Club International C.I. Payergasse 14, 1160 Wien
GOOGLE MAPS DETAIL
 
Falls die Map nicht dargestellt wird, können Sie diesen Fehler reporten