x
TERMINDETAILS
RSS
Mark Dion - Fresh Sculpture (including collaborations with Dana Sherwood)
Mark Dion - Fresh Sculpture (including collaborations with Dana Sherwood)
Fotocredits: MARK DION, Game Bird Group (Tar and Feathers), 2006, mixed media, 370 x 270 x 160 cm Ausstellungsansicht: Kunstraum Dornbirn, Foto A. Bereuter Courtesy Georg Kargl Fine Arts, Vienna
GEORG KARGL FINE ARTS
MARK DION
FRESH SCULPTURE (including collaborations with DANA SHERWOOD)
25. Jänner 2012 - 10. März 2012

Mark Dion (1961) befasst sich seit Mitte der 80er Jahre intensiv mit der Geschichte unseres Umgangs mit der Natur und untersucht speziell die Repräsentationen der Natur in den Wissenschaften als Symptome ideologischer Diskurse. Vielfach hat er sich zudem mit der Situation der Natur im urbanen Raum auseinander gesetzt und in den letzten Jahren in archäologisch orientierten Arbeiten die komplexen Strukturen einer Geschichtsschreibung thematisiert. Seine visuell eindringlichen und materialreichen Werke regen die Betrachter an, ihre Überzeugungen, Wünsche und Vorstellungen bezüglich der sozialen Kategorie „Natur“ zu hinterfragen. Dion arbeitet häufig mit naturkundlichen und naturwissenschaftlichen Institutionen zusammen, glaubt aber, dass die Wissenschaft kein Monopol auf Naturdefinitionen hat. Naturhistorische Museen versteht er als Orte, wo wissenschaftliche Erkenntnisse über die Natur einem breiten Publikum vorgestellt werden, und gleichzeitig Einblick in die Festschreibungen von Naturgegebenheiten geboten wird, die dem Lauf der Natur nicht entspricht. Die Kunst illustriert nicht die Wissenschaft, die Philosophie oder sogar Glaubensfragen, aber sie macht Abstraktionen fassbar, die in diesen Disziplinen vorhanden sind.
 
 
x
x
 
Kategorie hAmSteR Events
Start: 24.01.2012 18:00h
Ende : 24.01.2012, 21:00h
GOOGLE MAPS DETAIL
 
Falls die Map nicht dargestellt wird, können Sie diesen Fehler reporten