/ecm essence 2018: Cyber Archives

Mittwoch, 21. November 2018 - 19:00 Uhr

Universität für angewandte Kunst

Foto Credit: Alicia Pawelczak Foto Credit: Alicia Pawelczak
Die Schule der Archaeutopie im Gespräch mit Ali Akbar Mehta

Ali Akbar Mehta beschäftigt sich in seiner medienübergreifenden künstlerischen Praxis mit kollektiven Geschichts-, Identitäts- und Konfliktnarrativen.
Im Rahmen eines Vortrages mit anschließendem Gespräch gibt er Einblick in sein Forschungsfeld der Cyber Archives.

Der Künstler und Kurator lebt und arbeitet in Helsinki und Mumbai. Er ist Gründungsmitglied des "Museum of Impossible Forms" in Helsinki. 2018 absolvierte er sein Masterstudium in Visual Culture, Curating, and Contemporary Art an der Aalto University mit der Abschlussarbeit "Cyber Archive: Being and Doing Knowledge".
Das Gespräch moderiert Antonia Plessing, Mitglied der Schule der Archaeutopie

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.
Eintritt frei

Termin

Uhu Diskurs
ecm, Gespräch, Ali Akbar Mehta
Mittwoch, 21.11.2018 19:00
Universität für angewandte Kunst

Location:
Angewandte Expositur
Vordere Zollamtsstraße 3
1030 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.