Erwin Wurm. Peace & Plenty

Dienstag, 20. November 2018 - 18:30 Uhr

Albertina

Erwin Wurm: Staubsauger, 2017 © Studio Erwin Wurm Erwin Wurm: Staubsauger, 2017 © Studio Erwin Wurm
Zur Eröffnung sprechen
Klaus Albrecht Schröder, Generaldirektor der Albertina
Dr. Antonia Hoerschelmann, Kuratorin der Ausstellung

Erwin Wurm zeichnet fast täglich, ob daheim oder auf Reisen. Zeichnend überbrückt er beispielsweise die ersten Morgenstunden, bis die Familie zum gemeinsamen Frühstück bereit ist. Dabei arbeitet er mit dem vor Ort verfügbaren Papier, in verschiedenen Qualitäten und Formaten. Peace & Plenty verweist auf diese Situation – so heißt nämlich das Hotel in George Town/Great Exumas, in dem unzählige Zeichnungen entstanden – wie auf den Umfang des Konvoluts.

In den letzten drei Jahren hat Erwin Wurm hunderte Blätter geschaffen, mit Bleistift, Farbstift, Kugelschreiber, als Aquarelle oder Collagen. Die Zeichnungen sind Reflexion, Weltkommentar und Ideenspeicher. Thematisch gleichen sie einem Tagebuch, tauchen darin doch Menschen auf, mit denen Erwin Wurm in Kontakt ist, Künstlerfreunde, die Familie, aber auch Selbstporträts und aktuelle Projekte, seien dies Ideen zu One Minute Sculptures oder Zeichnungen von Wohnwagen und Lastwagen für sein Biennale-Projekt in Venedig 2017.

Termin

hAmSteR Events
Eröffnung, Erwin Wurm, Zeichnung
Dienstag, 20.11. 18:30
bis Sonntag, 17.02.2019
Albertina
Augustinerstraße 1
1010 Wien
Links
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.