x
TERMINDETAILS
RSS
Wiener Festwochen 2018: Invited Ritual
16.06.2018 14:00h
Wiener Festwochen 2018: Invited Ritual
Fotocredits: Jino Han
 
16. Juni 2018, 14 Uhr

Geschichte ist omnipräsent. Sie ist Orten eingeschrieben, in unserem Handeln allgegenwärtig, verwebt Vergangenes mit Gegenwärtigem, und mit dem was kommen wird. Die im koreanischen Schamanismus wurzelnde Vorstellung von allumfassender Verbundenheit führt Dohee Lee auf ihrer Suche nach Anknüpfungspunkten in den Wiener Stadtraum. Die auf der Insel Jejudo geborene Künstlerin praktiziert in ihren Performances Healing als widerständige Strategie, betont die ritualistischen Aspekte von Kunst in kollektiver Aktion. Als Weiterführung ihrer Performance MU/巫 in den Gösserhallen lädt Dohee Lee zum Invited Ritual auf den Morzinplatz!

Dohee Lee nimmt den innerstädtischen Nicht-Ort zwischen Airport-Bus, Copy Shop und Eisparadies, an dem sich einst die Gestapo Leitstelle befand, als Ausgangspunkt und bewegt sich in einem eindringlichen, reinigenden Ritual entlang einer Verbindungslinie von 1938 bis 2018 und darüber hinaus. Sie erinnert an den Horror, den Menschen auf Grund ihrer politischen Non-Konformität mit dem NS-Regime, ihres Glaubens, sexueller Orientierung oder Herkunft einst auf diesem Platz erfahren haben. Gleichermaßen führt uns Dohee Lee mit ihrem Invited Ritual aber auch in eine gemeinsame Gegenwart, die für eine konstant neu zu verhandelnde Zukunft offen bleibt.

Von und mit Dohee Lee, Adria Otte und Carole Kim
 
 
x
x
 
Morzinplatz und Umgebung, Morzinplatz, 1010 Wien