Art and Democracy

Samstag, 09. Juni 2018 - 15:00 Uhr



Christina Werner Christina Werner
Das Symposium setzt sich angesichts aktueller politischer Entwicklungen, die von Populismus und Marktförmigkeit bestimmt sind, mit den Zusammenhängen zwischen Demokratie und Kunst auseinander. Filmemacher*innen, Designer*innen, Künstler*innen und Theoretiker*innen sprechen über kritische Geschichtsarbeit, neue Formen der Zusammenarbeit zwischen sozialem, politischem und ökologischem Aktivismus, Bewegungen für denationalisierte Staatsbürger*innenschaft und soziale Gerechtigkeit.

The symposium discusses art and democracy in light of today's political developments marked by populism and marketisation. Artists, designers, filmmakers and theoreticians address politics of remembrance, new collaborative forms of social, political and ecological activism, movements for denationalized citizenship, and social justice.

Curated by Elke Krasny and Hansel Sato
Department of Art and Education at the Institute for Education in the Arts, Academy of Fine Arts Vienna and SOHO in Ottakring


9. JUNI 2018 / 15.00?21:00

SOHO in Ottakring / Sandleiten Hof
Wiener Kunstschule (Kunstapotheke)
Liebknechtgasse 30, 1160 Wien


15.00 / Hansel Sato + Ula Schneider: Jenseits des Unbehagens

15.30 / Sophie Lingg + Lena Fritsch: Transversale Versammlung

16.30 / Valerie Bosse + Benjamin Brommer + Stefanie Gersch + Simone Göstl
+ Sophie Hundbiss + Katrin Kreiner + Teresa Kurzbauer + Julia Lingl
+ Johannes Rips + Jakob Rockenschaub + Lisa Stumbauer + Marie Willmann
+ Moritz Zangl: Art and Democracy in the Anthropocene

17.45 / Elke Krasny: Art + Democracy

19.00 / Maria do Mar Castro Varela : Poetry of Resistance

20.00 / Night Walk, Andrea Haas + Claudia Lomoschitz: Opake Räume

Termin

Uhu Diskurs
Symposium, Talk, Walk, Screening
Samstag, 09.06. 15:00
Wiener Kunstschule, Liebknechtgasse 30, 1160 Wien
Links
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.