Joseph Koerner: The Burning Child

Freitag, 17. November 2017 - 16:00 Uhr



Filmstill aus "The Burning Child" von Joseph Koerner Filmstill aus "The Burning Child" von Joseph Koerner
Private Screening:
Joseph Koerner "The Burning Child"(120 min)
Eine Veranstaltung der Freunde der Secession

Wegen einer limitierten Platzanzahl wird um verbindliche Anmeldung an friends@secession.at gebeten. Der Eintritt ist frei.

The Burning Child ist eine Geschichte über Wien, eine Kinoreise in das Innere der Stadt. Das Wiener Interieur ist eine gebaute Architektur, die in der Vergangenheit der Stadt begraben liegt, ihr inneres Geheimnis – Ströme, Energieflüsse, die unter ihrem Fundament verborgen sind. Und es ist zugleich der Innenraum der menschlichen Psyche, die in dieser Stadt entdeckt und vermessen wurde. Seit etwa 1900, als Wien zur Magnetmetropole Mitteleuropas aufstieg, regte Wien schicksalsträchtige Träume vom Zuhause und seiner Einrichtung an. Einige seiner bedeutendsten Bewohner – Freud, Wittgenstein, Klimt, Loos und andere – schufen visionäre Innenwelten, die zur Grundlage des modernen Zuhauses überhaupt wurden. In einer Mischung aus Dokumentation und persönlicher Reise erkundet The Burning Child den Traum vom Zuhause in dieser heimeligsten und unheimlichsten aller Städte. Interviews, Zeugenaussagen und Archivmaterial zeichnen ein Bild der Wiener Innenwelt vor dem Hintergrund der wechselvollen Geschichte Österreichs: Für Wiens leidenschaftlichste Verfechter des Interieurs mündete der Versuch, sich einzurichten, in eine Katastrophe.

Joseph Leo Koerner ist Professor für Kunst- und Architekturgeschichte an der Harvard University. Er ist Sohn des in Wien geborenen Malers Henry Koerner. Zu seinen Publikationen zählen The Moment of Self-Portraiture in German Renaissance Art, The Reformation of the Image, Caspar David Friedrich and the Subject of Landscape und zuletzt Bosch and Bruegel: From Enemy Painting to Everyday Life. Er ist Mitglied der American Academy of Arts and Sciences und der American Philosophical Association. Koerner hat Kunstdokumentationen für die BBC geschrieben und präsentiert. Als Empfänger des Distinguished Achievement Award der Andrew W. Mellon Foundation 2009 hat er als Autor, Regisseur und Produzent The Burning Child, einem Dokumentarfilm in Spielfilmlänge über das Wiener Interieur von Otto Wagner bis heute, verwirklicht.

Die Freunde der Secession freuen sich, diesen Film bei einem exklusiven Vorführtermin weltweit erstmals präsentieren zu dürfen. Joseph Koerner ist selber anwesend.

Termin

Flimmer Ratte
Screening, Joseph Koerner
Freitag, 17.11.2017 16:00
Burgkino, Opernring 19, 1010 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.