x
TERMINDETAILS
RSS
Alina Kunitsyna: In The Fold
17.10.2017 19:00h
Galerie Lisa Kandlhofer
Alina Kunitsyna: In The Fold
 
Alina Kunitsyna geboren 1981 in Minsk, Weißrussland, lebt und arbeitet in Wien und Damtschach.

„In The Fold“, der Titel der Ausstellung, bezieht sich einerseits direkt auf die Falte als dargestelltes Objekt, das in Kunitsynas Arbeiten als Sujet seit jeher von großer Präsenz ist und anderseits auf die Repräsentation von Treue, Liebe und Frieden auf der subjektiven Bedeutungsebene der Künstlerin.

Somit sind die ausgestellten Gemälde und Skulpturen eigentlich nur in verschiedenen Techniken zur Form geronnene Erkenntnisse, die aus philosophischen Überlegungen auf den Gebieten der Logik, Ethik und Metaphysik entstanden sind.

Einen Höhepunkt stellt das Gemälde „Tanz der Sanftmut“ dar, auf dem drei in Blau verhüllte Gestal- ten in drehenden Bewegungen im Raum zu schweben und nonverbal sowie konfliktlos ,- eben „sanftmütig“ - zu interagieren scheinen (siehe Text von Lucas Gehrmann in Kunitsynas neuem Katalog „The Fold“). Das 250 x 270 cm große Bild ist ein Meilenstein in ihrer 15-jährigen Suche nach einem adäquaten bildhaften Ausdruck eines Subjektes oder eines Geschehens in dessen Abwesenheit.

Kunitsynas Arbeiten zeugen von konsequenter, intensiver Beobachtung und bestechen durch formale Präzision. In ihren Bildkompositionen erschafft sie Spannungsfelder zwischen Körper und Raum, wobei die verlassenen Hüllen als Metapher für eine Membran zwischen dem Inneren und Äußeren, gedeutet werden können.

Die verlassenen Hüllen lassen an abwesende Körper denken, deren Präsenz Silvie Aigner folgendermaßen beschreibt: „Die Frage nach den Personen, durch die diese (...) Kleidungsstücke zweifellos geformt wurden (...), verwirklicht sich im Hinweis auf deren Abwesenheit.“

Zur Eröffnung der Ausstellung wird der neue Katalog von Alina Kunitsyna, „In The Fold“, kürzlich erschienen beim Verlag für moderne Kunst (VfmK), Wien 2017, präsentiert.

Alina Kunitsyna „IN THE FOLD“
Publisher: VfmK Verlag für moderne Kunst
English, German, Russian, 193 pages, Hardcover
Autors: Héléna Bastais, Renata Bellicanta Sammer, Michael Cerha, Lucas Gehrmann, Bruno Pellandini.

Weiters wird am Eröffnungsabend die Band "the alternative" live spielen:

Thomas Berghammer - Trompete
Martin Zrost - Saxofon
Oliver Steger - Kontrabass
Paul Skrepek - Schlagzeug