x
TERMINDETAILS
RSS
ÖGFA_Bauvisite 209: Wohnbau in der Wiesen, Wien
13.10.2017 13:00h
ÖGFA_Bauvisite 209: Wohnbau in der Wiesen, Wien
Fotocredits: © ARTEC Architekten
 
ÖGFA_Bauvisite 209: Wohnbau in der Wiesen, Wien

ARTEC, Dietrich | Untertrifaller

in der Wiesen: Îles flottantes

Das Areal zwischen der Carlbergergasse im Süden und dem dazu parallel verlaufenden öffentlichen Grünzug im Norden und im Zentrum des neuen Quartiers wird in drei Zonen unterteilt, welche jeweils eine der stadträumlichen Lage adäquate Ausprägung erhalten. Der südliche Bereich mit Straßen- und Mittelzone wird von ARTEC Architekten bearbeitet, Dietrich | Untertrifaller Architekten gestalten den nördlichen Bereich mit den drei turmartigen Baukörpern.

Das lässt zu, dass zwei Gruppen von Baukörpern mit jeweils spezieller architektonischer Ausprägung untereinander und miteinander kommunizieren können. Lage und Höhe der Baukörper sind im Flächenwidmungsplan festgelegt und waren mit sehr geringem Spielraum im nachfolgenden Bauträgerwettbewerb gestaltbar.

Die Landschaftsgestaltung wird von Auböck + Kárász für das Grundstück und auch für das durchgängige allgemeine Parkgebiet in Form von „Îles flottantes“ gemacht. Die Gestaltung ist offen, frei flottierend und überall durchgängig. Auf den Dachflächen, die allgemein zugänglich sind, erhalten die Bewohner Gartenflächen für den individuellen Gebrauch.

Das Erdgeschossniveau sollte frei von Wohnnutzung sein. Im Zuge der Umsetzung konnte für die größte Geschäftsfläche im zentralen Bereich kein Betreiber gefunden werden. Hier sind zweigeschossige Sonderwohnformen als Implantate in die bereits existente Hallenstruktur eingebaut. Um die Verkleinerung der Grundrisse zu kompensieren, sind die Gebäude im Bereich der Wohnungen so konzipiert, dass ein umlaufendes schmales Loggienband zusammen mit einer durch- gängigen Verglasung der Räume Licht und Offenheit in der dichten, städtischen Bebauung schafft.

Zusätzlich werden Balkone dem Loggienband vorgesetzt, um die Wohnräume zu erweitern, optisch durch die Vollverglasung, und im realen Sinn. Text: ARTEC

Architektur: ARTEC Architekten Planungsbeginn: 2013
Baubeginn: 2016
Fertigstellung: November 2017
Auftraggeber: Gemeinnützige Siedlungs-Genossenschaft Altmannsdorf und Hetzendorf
Landschaftsplanung: Auböck + Kárász, Wien
Statik, Haustechnik: Dr. Ronald Mischek ZT GmbH, Wien
Bauphysik: Kern + Ingenieure, Wien
Grundstücksfläche: 12.324 m2 (Gesamtprojekt ARTEC / Dietrich | Untertrifaller Architekten)
Bebaute Fläche: 3.564 m2
Bruttogeschossfläche: 15.349 m2
Kubatur: 50.814 m3
Nutzfläche: 11.682 m2

Bauträgerwettbewerb “In der Wiesen, Bauplatz 7”, 1. Preis, Gesamtprojekt mit DU Architekten und Auböck + Kárász Landschaftsarchitekten

Es führen: Bettina Götz und Richard Manahl

In der Wiesen Süd, Wien

Auf dem rund neun Hektar großen Grundstück “In der Wiesen Süd” in Liesing sind auf sieben Bauplätzen rund 720 geförderte Wohnungen sowie Geschäftsflächen vorgesehen. Dietrich | Untertrifaller errichtete gemeinsam mit ARTEC Architekten auf Bauplatz 7 eine attraktive Anlage mit 300 Wohnungen, fünf Ateliers und einer Wohngemeinschaft für Jugendliche.

Die Anlage besteht aus zwei würfelförmigen, leicht geknickten Solitären sowie drei länglichen Gebäuden, die durch ein Sockelgeschoß miteinander verbunden sind. Die Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen sind durchschnittlich 46 bis 133 m² groß und verfügen über großzügige private Freiflächen wie Loggien, Balkone und Dachgärten. Ein besonderes Highlight ist das lichtdurchflutete Atrium, das die einzelnen Stockwerke erschließt.

Das Projekt ging als Sieger aus einem öffentlichen, dialogorientierten Bauträgerwettbewerb hervor. Die Jury lobte besonders die soziale Nachhaltigkeit: “Das Projekt bietet sehr hohe nutzungsoffene Qualitäten im Erdgeschoß, es sieht vielfältige Räume für gemeinschaftliche und gewerbliche Nutzungen vor. Des Weiteren einen Kinderspielraum in der Nähe der Waschküche, einen Kinderbereich und einen zweiten Spielplatz sowie Mietergärten am Dach. Ein moderierter, partizipativer Entwicklungsprozess ist vorgesehen.” Text: Dietrich | Untertrifaller

Auftraggeber: Genossenschaft Heimbau, Altmannsdorf und Hetzendorf
Standort: A-1230 Wien, Carlbergergasse
Architektur: Dietrich | Untertrifaller, ARTEC
Projektleitung: Maria Megina, Sinisia Macedonic
Wettbewerb: 2013 / 1. Preis
Bauzeit: 2015-2017
Fläche: 29.568 m² BGF / 22.500 m² NF
Ökologie: 23 kWh/m²a
Kapazität: 304 Wohnungen, 5 Ateliers, Wohngemeinschaft für Jugendliche

Partner
Statik: Straka und Partner, Wien
Haustechnik, Elektro: Mischek, Wien
Bauphysik: Kern+Ingenieure, Wien
Landschaft: Atelier Auböck + Kárász, Wien
 
 
x
x
 
Wohnbau in der Wiesen, Wien Carlbergergasse 105 1230 Wien