x
TERMINDETAILS
RSS
Ars Electronica 2017 – Openings
06.09.2017 19:00h
Ars Electronica 2017 – Openings
 
Vernissagen-Abend

Erstmals ist das Linzer Publikum schon am Vorabend der Ars Electronica zu einer großen Vernissage geladen. Los geht’s um 19:00 im LENTOS Kunstmuseum, um 20:00 ist man in der Kunstuniversität Linz und um 21:00 dann im Ars Electronica Center:

Time’s Up (AT). Credit: Elisa Unger
19:00 / LENTOS Kunstmuseum

Zum Auftakt dreht sich im LENTOS Kunstmuseum alles um das Linzer KünstlerInnenkollektiv Time’s Up, die Featured Artists der Ars Electronica 2017. Zu erleben ist das neueste ihrer Physical Narratives: „Turnton Docklands“ lautet das Motto der begehbaren Welt, die zur Zeitreise ins Jahr 2046 einlädt.

Light Echoes – Aaron Koblin (US), Ben Tricklebank (US)
20:00 / Kunstuniversität Linz

Weiter geht es in den frisch renovierten Räumlichkeiten der Kunstuniversität am Linzer Hauptplatz. Hier präsentiert sich die diesjährige CAMPUS-Ausstellung, an der sich diesmal gleich 16 renommierte Kunstuniversitäten aus aller Welt – allen voran die UCLA – beteiligen.

VRLab, Credit: Martin Hieslmair
21:00 / Ars Electronica Center

Dritte und letzte Station am Vorabend des Festivals ist das Ars Electronica Center. Im Mittelpunkt steht hier das neue VRLab in der MainGallery. Darüber hinaus werden der Pacathon im Museumsfoyer eröffnet und ein Best Of des Festival-Lineups im Deep Space 8K gezeigt.
 
 
x
x
 
LENTOS Kunstmuseum Linz, Ernst-Koref-Promenade 1, 4020 Linz