x
TERMINDETAILS
RSS
Ausstellungsgespräch: James Welling
20.06.2017 17:30h
Kunstforum
Ausstellungsgespräch: James Welling
Ausstellungsgespräch mit Kuratorin Heike Eipeldauer und dem Künstler Florian Pumhösl

Führungskarte: EUR 3,50 (zuzüglich zum Eintrittspreis)

Anmeldung: +43 (1) 537 33 26 oder vermittlung@kunstforumwien.at

Maximal 30 TeilnehmerInnen


James Welling gehört zu den einflussreichsten Vertretern der zeitgenössischen Fotografie. Die künstlerische Praxis Wellings entfaltet sich in den Grenzbereichen zwischen Fotografie und Malerei, Film, Architektur, Skulptur und Tanz. Sie ist durch einen ausgeprägten Sinn für das Experiment und eine radikale Stilvielfalt geprägt, in der sich die bildverliebte Kultur der amerikanischen Westküste mit dem unterkühlten Konzeptualismus New Yorker Prägung verbinden.
Aus der Durchdringung autobiografischer Elemente mit der Kunstgeschichte und der Geschichte der Fotografie einwickelt dieses einzigartige Werk eine spezifisch poetische Melancholie.
Welling selbst hat seine tief in einer abwesend anwesenden Malerei wurzelnde fotografische Praxis, die sich eine Vielzahl künstlerischer Sprachen zu eigen macht, einmal mit dem Können eines Bauchredners verglichen.


Die Ausstellung ist ein Gemeinschafstprojekt von Bank Austria Kunstforum Wien und S.M.A.K., und wurde kuratiert von Heike Eipeldauer und Martin Germann.