x
TERMINDETAILS
RSS
Volxkino-Eröffnung: Zelig
07.06.2017 21:00h
Volxkino-Eröffnung: Zelig
 
Am 7. Juni 2017 startet das VOLXkino mit Woody Allens brillanter Mockumentary „ZELIG“ in gewohnter Weise am Karmelitermarkt im 2. Wiener Gemeindebezirk. Woody Allen hat sich mit seiner Figur Zelig so geschickt in die Zeitgeschichte eingeschlichen, dass er von ihr nicht mehr zu trennen ist und auch 2017 aktuell ist.
APROPOS ALTERNATIVE FAKTEN!

"ZELIG" ist nicht nur ein perfektes Spiel mit Schein und Realität, sondern zugleich eine aberwitzige Satire über die Medienwelt und die Anpassung in der Gesellschaft."

ZELIG
US 1983, 79 Min. dF
Regie: Woody Allen, mit Mia Farrow, Woody Allen, John Buckwalter, Marvin Chatinover, Stanley Swerdlow u.a.
Eine (fiktive) Dokumentation über das "menschliche Chamäleon" Leonard Zelig (Woody Allen). Zelig ist ein Mann ohne eigene Identität, der sich seiner Umgebung so perfekt anpasst, dass er zum Indianer, zum schwarzen Jazzmusiker, zum Rabbiner oder zum Psychoanalytiker mutiert, je nachdem wie die Situation es erfordert.
Zeligs permanente Selbstverleugnug macht ihn in den 20er Jahren zum Star - ein lohnendes Forschungsobjekt für Soziologen und Psychiater, für die Medien das Bild des idealen US-Bürgers, der fähig ist, sich in jede Gesellschaft einzugliedern.
Die originelle Grundidee ermöglicht es Woody Allen, ein Feuerwerk urkomischer, skurriler und vor Witz funkelnder Einfälle temporeich abzubrennen. "Zelig" ist ebenso unterhaltsam wie intelligent.
 
 
x
x
 
Karmelitermarkt, 1020 Wien