x
TERMINDETAILS
RSS
BRICKerl Eröffnung
21.06.2017 17:30h
Architekturzentrum Wien
BRICKerl Eröffnung
 
17:30 Ausstellungsführung von Assemble
18:00 Einlass BRICKerl Bar
19:00 Vortrag Assemble
21:00 Eröffnung des Pavillons

Über das Projekt:
BRICKerl ist ein Projekt von Studierenden der TU Wien in Kooperation mit dem Architekturzentrum Wien. Die Frage danach wie wir bauen, der sozialen, ökonomischen und politischen Verfasstheit einer Gesellschaft und der Umgang mit dieser komplexen Textur bildet den Ausgangspunkt des Entwurfs. Die spielerisch-analytische Herangehensweise ASSEMBLES – die nun auf Initiative des Az W schon das zweite Semester eine Gastprofessur an der TU Wien halten und gemeinsam mit David Calas das Projekt betreuen – befeuert den studentischen Forschungsdrang.
Das Kernthema des experimentellen Entwurfs bildet das Material Lehm. Der Ziegel als Hauptbaustein Wiens wird in den Fokus gerückt und neu definiert. Wienerberger Hochlochziegel aus der Hennersdorfer Fabrik werden nicht in ihrer gewohnt, gemörtelten Form beim Bau des Pavillons verwendet. Der ansonsten nicht sichtbare Ziegel wird zur Fassade: Palettenbänder halten die Verbände zusammen, die in eigens entwickelter Nähtechnik an eine primäre Holzkonstruktion gebunden werden.
Das Material Lehm und die gebrannte Form des Ziegels bestimmen auch den Inhalt der Bespielung. Ein Ziegelbrennofen als Herz des Pavillons ist für Workshops in Verwendung, um einem breiteren Publikum das freudige Experimentieren möglich zu machen.


Teilnehmer | Participants: Clara Berthaud, Paula Brücke, Matthias Garzon-Lapierre, Christophe Goncalves, Katharina Hummer, Katharina Jecminek, Thomas Musil, Lana Petrovic, Charlie Rauchs, Valentine Robin, Yamina Sam, Lukas Trappl, Marija Urosevic, Marina Urosevic, Elisa Zambarda
Supervision: Maria Lisogorskaya (assemble), Lewis Jones (assemble), David Calas (TU Wien)
Projektkoordination/Project coordination Az W: Katharina Ritter
Gruppenfoto | Group photo: Oliver Alunovic