x
TERMINDETAILS
RSS
Beweis zu nichts. Geschichte von etwas.
Beweis zu nichts. Geschichte von etwas.
Fotocredits: Marcel Odenbach, "Heimat 3 (AdVB)", 2016, © Marcel Odenbach & BILDRECHT GmbH, 2017, Foto: Simon Vogel, Köln, Courtesy Galerie Gisela Capitain, Köln
 
Welchen unterschiedlichen Zugang zu Geschichte ermöglichen Kunst, Bildmedien, Sprache, Dokumente, wertvolle rituelle Gegenstände und Alltagsdinge? Was heißt es, zu „begreifen“, was war, und wo berührt sich längst Vergangenes mit persönlicher Gegenwart? Über die Annäherung an die Videos und Collagen der Ausstellung in der Kunsthalle Wien versuchen wir gemeinsam Beziehungen zu den Sammlungsobjekten im begehbaren Depot des Jüdischen Museums herzustellen.

11 Uhr Treffpunkt: Kunsthalle Wien Museumsquartier, Shop

ca. 13:30 Uhr Abschluss: Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien

Ticket EUR 5
Mit Jahresticket einer der beiden Institutionen gratis.

Informationen und Anmeldung unter: dramaturgie@kunsthallewien.at

Eine Kooperation der Kunsthalle Wien mit dem Jüdischen Museum Wien, Dorotheergasse.