x
TERMINDETAILS
RSS
Salon Flux im mo.ë. Ausstellung/Intervention zu Emotional Labour
14.05.2016 17:00h
mo.ë
Salon Flux im mo.ë. Ausstellung/Intervention zu Emotional Labour
 
Salon Flux, ein in London ansässiges Kollektiv internationaler Kunstschaffender, ist zu Gast in Wien und lädt am 14. Mai 2016 zu einem Happening im Rahmen des mo.ë-Programms „Liebe Arbeit“ in die Räumlichkeiten des mo.ë in der Thelemanngasse.
Interdisziplinäre Arbeiten von KünstlerInnen aus London und Wien werden präsentiert und anschließend werden die Räumlichkeiten zur Projektionsfläche von audiovisuellen Live-Darbietungen und performativen Interventionen.

Eingeleitet wird der Abend von einem Open Dinner mit anschliessender Diskussionsrunde zum Thema „Emotional Labour“ (the work of feeling for others). In einem offenen Diskurs zwischen Kunstschaffenden und BesucherInnen sollen Problematiken und Ideen zu Wertigkeit und Verwertung von künstlerischer Praxis und Kollaboration verhandelt werden.
Wie verändert sich Kunstproduktion unter prekären Umständen? Wie verhalten wir uns gegenüber anderen? Wie positionieren wir uns in prekären Räumen?

Timetable:
17 Uhr: Open Dinner
20 – 22 Uhr: Ausstellung und Live Performances

Open Dinner Gäste:

Ana Loureiro (Malerei, Grafik, Fotografie)
Veronika Persché (Strickdesign & Textilkunst)
Minou Tsambika (Bewegung, Körper)
Anna Stangl (Zeichnung)
starsky (Medienkunst)

hosted by: Franziska Zaida Schrammel and Mira Loew

Jede/r Teilnahmende des Dinners ist aufgefordert eine Gabe für den Tisch mitzubringen, sei es eine Flasche Wein, eine Beilage, ...


Ausstellende/performende KünstlerInnen:

David Altweger/ Sagberg & Aaron James (Salon Flux) werden in einer audio-visuellen Live Performance im mo.ë gesammelltes Sound- und Bildmaterial manipulieren.

Mira Loew & Jane Frances Dunlop werden duch einen kollaborative “Exchange” die Räumlichkeiten performativ aktivieren. http://exchange-exchange.tumblr.com/

Michaela Altweger wird mit einer Skulptur auf die Thematik eingehen.

Chiara Bartl-Salvi & Amar Priganica präsentieren ihre medienübergreifende Performance “Die Nacht”.

Starsky - visualistin manifest - textprojektionen

Anna Stangl - Zeichnungen

Veronika Persché - Textilarbeit

Luisa Hübner - analoge Fotografie

Elisabeth Karasek - abstrakte Malerei

Resa lut - kinetisches Leuchtobjekt

Anja Nowak - Video

Mimie Maggale, Künsterlin des mo.ë -Kolletives wird ihre 3-tägige Performance “Goldshift” zu ende bringen.
https://www.facebook.com/events/537512009752273/

Der Abend bildet auch den Abschluss von Darren Jan Sutton’s Residency im mo.ë - The Alchemy Of Eviction (Ausstellung/Laboratorium/Forum)
-https://www.facebook.com/events/1713465255568726/


 
 
x
x
 
mo.ë
Thelemangasse 4/1
1170 ,Wien (Österreich)
http://www.moe-vienna.org

KARTE