Dazwischen genutzt | Stadtflanerie mit Lena Kohlmayr

Freitag, 23. Mai 2014 - 16:00 Uhr



Ideen und Möglichkeiten, wie leerstehende Gebäude zwischenzeitlich genutzt werden können, gibt es viele.

Lena Kohlmayr (Architekturstudentin & Kunstprojekt YIX), führt in einer StadtFlanerie zu unterschiedlichen Wiener Zwischennutzungsprojekten und zeigt die Bandbreite an Ideen zum Umgang mit Leerstand, sowie kreative Formen der Bespielung von “Zwischenräumen”.

Unter anderem wird ein aktuelles Projekt im 15. Bezirk besucht: Hier wurde vom Verein ImPlanTat ein ehemaliges Bürogebäude in der Tautenhayngasse angemietet, um Pop-up-Studios als Zwischennutzungsprojekt zu realisieren. Das Angebot reicht vom einfachen Schreibtisch im Gemeinschaftsraum bis hin zu großen, separaten Studios.

Menschen mit unterschiedlichsten Fähigkeiten – KünstlerInnen, Studierende oder Freischaffende aus allen Berufsgruppen – treffen hier aufeinander und praktizieren einen aktiven Austausch.

Teilnahmebeitrag: 7 Euro
Anmeldung erforderlich: 01 332 26 94 oder office@aktionsradius.at

Termin

Ameisen Urbanismus
Zwischennutzung, Führung
Freitag, 23.05.2014 16:00
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.