x
TERMINDETAILS
RSS
Vienna Improvisers Orchestra
10.07.2013 20:00h
mo.ë
Vienna Improvisers Orchestra
 
VIENNA IMPROVISERS ORCHESTRA : evoking the lift-off
instant composition conducting I Michael Fischer

Stimme: Isabell Kargl
Stimme: Lise V. Smidth
Stimme: Susan Blanarik
Stimme: Boglarka Babicki
Stimme: Julia Schindelar
Flöte: Tahereh Noorani
Flöte: Bernadette Zeilinger
Fagott: Maria Gstättner
Tenorsaxophon: Noah Zeldin
Tenorsaxophon: Christian Gonsior
Posaune: Christof Spanring
bowed & slided a-Gitarre: Eric Arn
e & a Gitarre: Diego Mune
Kontrabaß: Alessandro Vicard
Akkordeon: Stefan Heckel
e-Bass: Herbert Lacina
Elektronik: Nino Stelzl
Percussion: Gitti Sardari
Schlagzeug: Fabian Faltin
Text, Reziation: Thomas Havlik

Großensemble, Dirigent, Improvisation - die Komposition des Moments: Sänger-/MusikerInnen interpretieren vom instant compostion conductor über ein einfaches Handzeichensystem vermittelte, ad hoc entworfene, Klangarchitekturen. - Diese Methode, entstanden in den vitalsten new music kitchens einiger Großstädte Europas und der USA, wurde erst in den letzten 15 Jahren verschieden entwickelt an dynamischen Orten für aktuelle improvisierte Musik wie z.B. London, Berlin, New York. 2005 von Michael Fischer gegründet, widmet sich das Vienna Improvisers Orchestra als erstes Großensemble Österreich's kontinuierlich der Methode der Momentkomposition. Darüberhinaus arbeitet das V.I.O. an SprachKlang-Verbindungen und -Metaphorik, sowie deren wechselseitiger Rekontextualisierung und kooperiert kontinuierlich mit SchriftstellerInnen, Schwerpunkt experimentelle Lyrik.

Das Konzert findet im Rahmen der Installation 'remains of space' von Anna Mitterer & Matthias Buch statt.

Empfohlene Spende € 7 (oder mehr wenn möglich)

http://m.fischer.wuk.at/VIO.htm
 
 
x
x
 
mo.ë
Thelemangasse 4/1
1170 ,Wien (Österreich)
http://www.moe-vienna.org

KARTE