35 books from London

Dienstag, 28. Oktober 2008 - 14:00 Uhr



Die Ausstellung 35 books from London initiiert von Bernhard Cella unter Mitwirkung von Diana Baldon präsentiert ein lebendiges Spektrum von Kunstpublikationen aus London.

Die Auswahl umfasst Beiträge zur Theorieproduktion (Afterall; The Mock;Black Dog Publishing; Metronome; etc.), von KünstlerInnen (Pablo Bronstein; Ryan Gander; Pablo International; Olivia Plender; Natasha Rees;), besonderen Künstlerbuchverlagen (Book Works; four corner books), Kollektiv (Slavs & Tatars) und andere Beispiele (nought to sixty; Irregular; Arty England; The Critical Friend; The Journal of Aesthetics & Protest, etc.) von der ersten selbst publizierenden Künstlerbuch-Messe Publish & Be Damned, die jährlich in London stattfindet.

Zu hören: Audio-Interviews mit KünstlerInnen, Kuratoren und Verlegern, die den Produktionsstandort London in ihrer gegenwärtigen Situation beschreiben.

Ausserdem erhältlich: Art Monthly, Art Review, Art Newspaper, uselessmagazin, Untitled, meat magazine, MUTE.

Termin

eSeL's Neugierde
Dienstag, 28.10.2008 14:00
bis Dienstag, 27.03.
Salon für Kunstbuch Mondscheingasse 11 1070 Wien
Links
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.