STRABAG Artaward International

Donnerstag, 27. Juni 2024 - 18:30 Uhr

STRABAG Kunstforum

Das STRABAG Kunstforum freut sich zur Preisvergabe und Ausstellungseröffnung der fünf Preisträger:innen des STRABAG Artaward International 2024 einzuladen.

Alexandre Diop
Tina Dobrajc
Eva Gentner
Andrey Klassen
Nana Mandl

Eröffnung
27.06.2024, 18-21h

Begrüßung
Sebastian Haselsteiner, Leitung STRABAG Kunstforum, 18:30h

Vorstellung der Künstler:innen
Alenka Gregorič, Künstl. Direktorin Cukrarna, Ljubljana und Jurymitglied STRABAG Artaward International

Vergabe des Hauptpreises und der vier Anerkennungen
Klemens Haselsteiner, Vorstandsvorsitzender STRABAG SE

Die Vergabe des ersten Preises und der vier Anerkennungen erfolgt am 27.06.2024 durch Klemens Haselsteiner, Vorstandsvorsitzender STRABAG SE, Sebastian Haselsteiner, Leitung STRABAG Kunstforum, und Alenka Gregorič, Künstlerische Direktorin Cukrarna, Ljubljana und Jurymitglied STRABAG Artaward International, im Gironcoli-Kristall im STRABAG Haus in Wien.

Der STRABAG Artaward International wird als Förderpreis für junge Kunst in den Bereichen Malerei und Zeichnung vergeben. Von 2024-2026 wird der Preis für Künstler:innen in Deutschland, Slowenien und Österreich ausgeschrieben.
Zu Jahresbeginn bewarben sich 852 Künstler:innen, 50 Positionen setzten sich in der Online-Vorjury durch. Am 11. April fand vor den Originalwerken die Jurysitzung der internationalen Fachjury statt. In der Ausstellung werden die Arbeiten der fünf Preisträger:innen präsentiert.

Ausstellungsdauer der prämierten Werke: 28.06.–16.09.2024

Gironcoli-Kristall im STRABAG Haus
Donau-City-Straße 9
1220 Wien

Anmeldung
kunstforum@strabag.com

Termin

hAmSteR Events
Watchlist
Eröffnung, Ausstellung, Kunstpreis, Alexandre Diop, Tina Dobrajc, Eva Gentner, Andrey Klassen, Nana Mandl
Donnerstag, 27.06. 18:30
bis Montag, 16.09.
STRABAG Kunstforum
Donau-City-Straße 9
1220 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.