Klima Biennale: Troika – Terminal Beach

Dienstag, 30. April 2024 - 18:00 Uhr

MAK

Courtesy of the artists and max goelitz Courtesy of the artists and max goelitz
Ein Projekt des MAK im Rahmen der Klima Biennale Wien 2024

Eröffnung + Artist Talk TROIKA
Terminal Beach

Das in London ansässige Kollektiv Troika, gegründet im Jahr 2003 von Eva Rucki, Conny Freyer und Sebastien Noel, befasst sich mit den vielfältigen Verbindungen zwischen Mensch, Natur und Technologie. Zur Eröffnung der Ausstellung TROIKA. Terminal Beach lädt das MAK zu einem Artist Talk mit dem Kollektiv.

In ihrer speziell für das MAK konzipierten Einzelausstellung nehmen die das Künstler*innen die vielschichtigen Formen nichtmenschlicher Intelligenz in einer immersiven Rauminstallation in den Fokus. Während in der digitalen Animation Terminal Beach ein mit Fell überzogener Roboterarm den letzten Baum auf der Erde fällt, erweitern im Realraum 3D-gedruckte Skulpturen aus digitalen Zwillingen unterschiedlicher musealer Objekte die Szenografie, die als enigmatische Kreaturen eine überflutete Landschaft bevölkern. Die Ausstellung wirft dabei nicht nur Fragen über eine mögliche (Fehl-)Anpassung der Lebewesen an den Klimawandel auf, sondern auch über das digitale Nachleben menschlicher Mythen, Kultur und Geschichte.

Kuratorin: Marlies Wirth, Kuratorin Digitale Kultur, Kustodin MAK Sammlung Design

Termin

hAmSteR Events
Publikumsmagnet
Eröffnung, Klima Biennale, Rauminstallation, Kollektiv Troika, Eva Rucki, Conny Freyer, Sebastien Noel
Dienstag, 30.04. 18:00
bis Sonntag, 11.08.
MAK
Stubenring 5
1010 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.