Sammlung, Studien, Orte

Mittwoch, 04. Oktober 2023 - 19:00 Uhr

mumok

Hannes Böck Hannes Böck
Filme von Hannes Böck

Hannes Böcks Filme sind mediale Versuchsanordnungen, die visuelle Wahrnehmungsstrukturen mit kulturhistorischen Recherchen in Beziehung setzen. Mittels Detailstudien und Nahaufnahmen werden in den analogen und digitalen Filmarbeiten des gezeigten Programms Landschaften, städtische Räume und museale Sammlungen von Kulturgütern einer systematischen Untersuchung unterzogen. Abseits narrativer Erzählstrukturen greifen Böcks Filme Fragen imperialer Repräsentationspolitik, medialer Übertragung und der Sichtbarmachung historischer Leerstellen auf. So zeigt Sammlung Bau- und Schmuckstein altes Rom Objekte aus der Sammlung antiker Baumaterialien des Naturhistorischen Museums in Wien und verweist dabei auf Gesellschaftshierarchien der Antike und des 19. Jahrhunderts. Während Vordergrundstudien sich auf ein fotografisches Album der 1870er Jahre bezieht, das Landschaftsausschnitte als Vorlagen für Maler*innen und Architekt*innen abbildete, rückt Böcks aktuellster, in Produktion befindlicher Film vom Kontext kunsthistorischer, konkret fotografiegeschichtlicher Wahrnehmungsdispositive ab, die in seiner künstlerischen Praxis eine zentrale Rolle spielen. 400 known Locations greift stattdessen die vergessene nationalsozialistische Lagerstruktur Wiens auf und lässt die Bilder der Kamera zum situierten Gedächtnis historischer Realitäten werden.

Programm

Sammlung Bau- und Schmuckstein altes Rom, 2022, 16 mm, Farbe, stumm, 17 min
Vordergrundstudien, 2023, digitaler Film, HD, Farbe, Ton, 24 min
400 known Locations, 2023, 16mm, Farbe, Ton, in Produktion

Vorgestellt von Hannes Böck, im Anschluss Gespräch mit dem Künstler

Hannes Böck * 1974, lebt und arbeitet in Wien. Studium an der Akademie der Bildenden Künste Wien und HDK Berlin. Ausstellungen (Auswahl): 2021 Transfers, Galerie Charim, Wien; 2018 Out of Sight, Antwerpen; 2015 blackbridge off, Beijing; 2014 Forum Expanded, 64. Berlinale Film Festival, Berlin; 2013 Secession, Wien; 2012 Galerie Krobath, Berlin; 2010 4th Beijing International Art Biennial; 2009 austrian cultural forum, New York; Haus der Kulturen der Welt, Berlin; 2008 Rencontres Internationales, Centre Pompidou, Paris; Genia Schreiber University Art Gallery, Tel Aviv; 2006 RCM Museum Nanjing; 2005 Künstlerhaus, Wien; 2004 Macba, Barcelona, mit Florian Pumhösl

Termin

Flimmer Ratte
Film, Screening, Talk, Hannes Böck
Mittwoch, 04.10.2023 19:00
mumok
Museumsplatz 1
1070 Wien
kino
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.