Buchvorstellung – Lesung – Diskussion mit Hanna Mittelstädt

Mittwoch, 11. Oktober 2023 - 19:00 Uhr

Akademie der bildenden Künste Wien

Buchpräsentation
Organisiert von Andreas Pavlic, Eva Schörkhuber und Jens Kastner.

Arbeitet nie!: Die Erfindung eines anderen Lebens

Arbeitet nie!: Die Erfindung eines anderen Lebens
„Wie sehr wir uns bemühten, echte Revolutionäre zu sein“

Über ihr politisches Engagement sind Hanna Mittelstädt, Lutz Schulenburg und Pierre Gallissaires Anfang der 1970er Jahre eher zufällig in die Verlegerei eingestiegen. Denn eigentlich sollte die Revolution gemacht werden und nicht Lektorat, Vertrieb oder PR! So hat die von ihnen gegründete Edition Nautilus immer im Spannungsfeld zwischen politischem Wollen und den Zwängen der Realität gearbeitet.

Zehn Jahre nach Lutz Schulenburgs plötzlichem Tod 2013 blickt Hanna Mittelstädt zurück auf die ersten vierzig Jahre Nautilus. Entlang zahlreicher Dokumente und Fundstücke aus der Verlagskorrespondenz erzählt sie eine so persönliche wie kollektive Geschichte. Inspiriert vom Pariser Mai 68 ging es stets um den Reichtum an Lust, Wissen und Autonomie, um die Loslösung von herkömmlichen Vorstellungen der »politischen Arbeit«, der »politischen Literatur«. Es ist die Geschichte der Erfindung eines anderen Lebens.

Termin

Uhu Diskurs
Denkfutter
Buchpräsentation, Edition Nautilus, Verlagswesen, Hanna Mittelstädt
Mittwoch, 11.10.2023 19:00
Akademie der bildenden Künste Wien
Schillerplatz 3
1010 Wien
M20
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.