Vera - Arbeiten mit analogem Film

Montag, 23. Januar 2023 - 19:30 Uhr

Akademie der bildenden Künste Wien
Ort: Stadtkino Wien

Wir freuen uns auf das Gespräch nach dem Film VERA zum Thema: Arbeiten mit analogem Filmmaterial — Anachronismus oder Filmkunst? Mit Tizza Covi und Rainer Frimmel.

VERA von Tizza Covi und Rainer Frimmel

VERA von Tizza Covi und Rainer Frimmel
Die Filme des Wiener Regie-Duos Tizza Covi und Rainer Frimmel gehören hierzulande, aber auch international zu den interessantesten und sinnlichsten Arbeiten der jüngeren österreichischen Filmgeschichte. Sozialrealistisch und poetisch zugleich faszinieren die Filme nicht zuletzt durch ihre zärtliche Hinwendung zu ihren Protagonist:innen.

Das Regieduo arbeitet bei all ihren Filmen mit analogem Filmmaterial. Diese Art zu arbeiten birgt heutzutage natürlich auch viele Herausforderungen – von der Beschaffung des Filmmaterials bis hin zur Entwicklung. Es ermöglicht aber auch ein präzises Hinsehen und Fokussieren. In Wien werden besonders zwei Institutionen mit analogem Film in Verbindung gebracht, die filmkoop Wien – die es Filmemacher_innen ermöglicht mit dem Material zu arbeiten, sowie die Schule Friedl Kubelka für unabhängigen Film, wo auch Grundlagen wie auch die künstlerische Praxis mit analogem Film- und Fotomaterial im Zentrum stehen. Tizza Covi ist seit kurzem auch Professorin für Kunst und Film auf der Akademie der bildenden Künste Wien und wir freuen uns auf ein spannendes Gespräch über die Entscheidung mit analogem Filmmaterial zu arbeiten mit wunderbaren Gästen:

Gäste: Tizza Covi & Rainer Frimmel, Markus Maicher (Filmemacher, Filmvorführer, Absolvent Filmkoop und Schule Friedl Kubelka)
Moderation: Alina Tretinjak (Universität für angewandte Kunst Wien)

Termin

Flimmer Ratte
Gespräch, Screening, Tizza Covi, Rainer Frimmel, Markus Maicher, Alina Tretinjak
Montag, 23.01. 19:30
Akademie der bildenden Künste Wien

Location:
Stadtkino Wien
Akademiestraße 13
1010 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.