Harald Hund: Food Containers

Dienstag, 27. September 2022 - 19:00 Uhr

Bildraum 01

HARALD HUND | Food Containers | © Bildrecht, Wien 2022 HARALD HUND | Food Containers | © Bildrecht, Wien 2022
Eröffnung:
Dienstag, 27. September um 19 Uhr
Begrüßung: Michaela Putz, Bildrecht


Im Zentrum der Arbeiten von Harald Hund stehen gesellschaftskritische Aspekte und die Beobachtung unserer von Konsum und Neoliberalismus geprägten Gesellschaft.

Für seine Ausstellung Food Containers im Bildraum 01 zeigt der Künstler Fotografien und Skulpturen geometrischer Formen, die ihren Ausgangspunkt in alltäglichen Gegenständen haben. Es sind Food Containers: Skulpturen und Abbilder jener Plastikbehälter, in welche die Lebensmittel verpackt werden, die wir tagtäglich konsumieren – und dadurch Müllberge produzieren, deren Menge durch den Take-Away-Trend in der Pandemie noch zugenommen hat. Das Abnehmen von Gipsabgüssen als künstlerischer Übersetzungsprozess bringt gestalterische Merkmale des Wegwerfguts zum Vorschein, die ansonsten unbeachtet blieben. Derart abstrahiert, werden die Objekte zu Miniatur-Skulpturen, denen eine Assoziation zur Konsumgesellschaft eingeschrieben ist. Die Fotografien zeigen diese geometrischen Abstraktionen, die zugleich als zukünftige archäologische Funde gelesen werden können und die Fragen aufwerfen: Was wird von unserer Gesellschaft überbleiben?, Vermögen wir noch, unsere gegenwärtigen Probleme zu lösen?

Aus einem Vogelhäuschen seiner Installation FortheBirds dringen Geräusche: Flügelschläge deuten auf einen Vogel hin, der auf seiner Futtersuche ins Innere gelangt ist und nun zu entkommen versucht. Doch das Vogelhaus verfügt über keine rettende Öffnung, durch die das Tier diese Falle wieder verlassen könnte. Der Vogel als Inbegriff der Freiheit wird hier zum unfreiwillig Gefangenen und zum Sinnbild für unsere Situation während der Pandemie, aber auch generell für die fragwürdige Freiheit der Menschen, die existenziellen und gesellschaftlichen Zwängen unterworfen sind.

Ergänzt wird die Ausstellung durch die Fotoarbeit Eating (Dis)Order, die einen Essensbehälter wie einen Müllschlucker erscheinen lässt.

Ausstellungsdauer: 28. September bis 21. Oktober 2022

Termin

hAmSteR Events
Eröffnung, Solo Show, Fotografie, Skulptur, Plastikbehälter, Installation, Harald Hund
Dienstag, 27.09. 19:00
bis Freitag, 21.10.
Bildraum 01
Strauchgasse 2
1010 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.