How to become soil (?)

Sonntag, 11. September 2022 - 10:00 Uhr

Akademie der bildenden Künste Wien
Ort: Villa Schapira

Inmitten brutaler und gewaltvoller Zerstörung des Planeten und all der verschiedenen Körper, die diesen bewohnen, wollen wir uns in diesem Workshop mit Hilfe spekulativer Fabulation zu Erde verwandeln.

Wir denken darüber nach, was das bedeuten könnte, was dafür notwendig ist, wie dies aussehen könnte, welche Fähigkeiten und Praktiken wir dafür entwickeln müssten, wie sich unsere Sprachen und Beziehungen verändern würden, was wir opfern müssten, und was wir bekommen könnten. Wir denken mit Sorge, Ruinen, Giften, Trockenheit, Kompost, Mikroben, (Un)Sichtbarkeit, Tod, Leben, Nahrung, Zusammenarbeit, Sympoiesis, Mythen, Geschichten und vielem mehr.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, nur die Bereitschaft für kollektive Lernprozesse und Experimentierfreude.
Jede_r ist willkommen, aber denkt daran, dass es unsere gemeinsame Verantwortung ist, einen Raum zu schaffen, der sicher und fürsorglich ist.

Die Teilnahme ist kostenlos, bitte um Anmeldung unter becoming_soil@posteo.de
Sprachen beim Workshop sind Englisch und Deutsch (und andere).

Der Workshop wird organisiert von der Künstler_in Veza Czyn und ist Teil des Projekts Year Of Climate Care 2022 in Zusammenarbeit mit dem NASUTI Festival (Slowakei) und der Impact Academy | Akademie der bildenden Künste Wien.

Termin

Uhu Diskurs
Workshop, Climate Care, Veza Czyn
Sonntag, 11.09. 10:00
Akademie der bildenden Künste Wien

Location:
Villa Schapira
Max-Emanuel Straße 17
1180 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.