Felix Bork & eSeL „Wer Art sagt…“

Montag, 04. Juli 2022 - 10:00 Uhr

eSeL REZEPTION

…muss auch was Z...eichnen!

Von A..mbitionierter Artist Residence
bis Z... wie (erzwungene) Zusammenarbeit.

Der mit Wortwitz wie Bildhumor gesegnete Berliner Illustrator und Künstler Felix Bork hat sich von Kunst-Kommunikator eSeL im Monat Juli nach Wien locken lassen, um sich nach seiner vielfach ausgezeichneten enzyklopädischen Aufarbeitung "fast aller heimischen Tiere" (“Oh, ein Tier!”, 2017) bzw. "allen bzw. vielen Pflanzen" (“Oh, eine Pflanze!”, 2020, beide im Eichborn Verlag) gemeinsam mit eSeL den Wiener Kunstbetrieb vorzuknöpfen.

Felix Bork wird mit Zeichnung, Malerei und raffinierter Albernheit den Diskursfeldern zeitgenössischer Kunst gestalterisch zu Leibe rücken und im dialogischem Wechselspiel mit den augenzwinkernden Foto-Beobachtungen des rasenden Wiener Kunst-Reporters eSeL täglich einen Buchstaben der angesagtesten Keywords gängigen Kunstvokabulars sezieren.

Mit einer doppelten Überdosis Humor werden dabei nicht nur die Sollbruchstellen kreativer Kollaboration ausgelotet, sondern auch ergründet, wie sympathisch sich die beiden
A..rtists kultivierten Understatements abseits bisheriger Z...oom-Konferenzen wirklich sind.

Am 13.7.2022 laden wir ab 18.00h zur lustvollen M...idissage in die Q21 Schauräume.

Ausstellung "Wer Art sagt.."
täglich geöffnet von 10-22h in den Q21 Schauräumen
tägliche Erweiterungen ab 4.7. bis 31.7.2022

Zufällige Begegnungsmöglichkeiten zu den Öffnungszeiten der eSeL REZEPTION (Mo-Do 12-18h)


Felix Bork
(geb. 1988, lebt und arbeitet in Berlin)
Masterstudium unter Prof. Barber (Atak) Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle Saale.Felix Bork ist vielfach ausgezeichneter Künstler und Illustrator. Er gewann unter anderem den Giebichenstein Designpreis und zwei Mal den Preis der Stiftung Buchkunst für die schönsten deutschen Bücher. Felix Bork lebt in Berlin und zeichnet mittlerweile u.a. für das SZ Magazin. Zuletzt erschien das Buch "Nicht verwechseln!" (2021, Bastei Lübbe)

https://felixbork.de
@felix.bork

eSeL
(geb. 1974 als Lorenz Seidler, lebt und arbeitet in Wien und im Internet)

Studium der Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Wien. Er arbeitet als Künstler, Kurator, Fotograf, Performer und Kommunikator. 1999 gründete er die Kunstinformations-Plattform www.esel.at. Seit 2011 Informationsbüro eSeL REZEPTION im MuseumsQuartier Wien.
Kurator von Ausstellungen ("ARTmART", 2007-2011, Künstlerhaus Wien / "Skandal Normal", 2016, Offenen Kulturhaus OK Linz) sowie vertreten in Gruppen- und Soloausstellungen ("Die Sammlung eSeL", 2016, im Essl Museum Klosterneuburg / "Kunst Bekenntnis Box", 2019, Galerie 5020 Salzburg), Performative Kommunikation („Big Brother Awards Gala“ im Rabenhof Theater, seit 2015) sowie Projekte im öffentlichen Raum ("eSeL GAZEBO. Galerie für öffentliche Räume", 2010-2012, KOER Wien / „Museum zu Gast“, 2017-2019, Landesgalerie Niederösterreich & Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich). Zuletzt: “Bezirkskunst” (2022, FOTO WIEN Festival) und “Wohnzimmerkunst” (2022, Wir sind Wien Festival)

Termin

eSeLs Neugierde
Kunstbetrieb, Kollaboration, Illustration, Zeichnung, Malerei, Artist in Residence, Felix Bork, eSeL
Montag, 04.07. 10:00
bis Sonntag, 04.09.
eSeL REZEPTION
Museumsplatz 1
1070 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.