Die Sammlung Chobot

Mittwoch, 13. Juli 2022 - 18:00 Uhr

Albertina

Verena Bretschneider | Kleiner Vogel, 1991 | ALBERTINA, Wien – Sammlung Dagmar und Manfred Chobot Verena Bretschneider | Kleiner Vogel, 1991 | ALBERTINA, Wien – Sammlung Dagmar und Manfred Chobot
FREIER EINTRITT 18-21 Uhr

Die Sammlung von Dagmar und Manfred Chobot zählt zu den bedeutendsten Schenkungen an die ALBERTINA der letzten Jahre. Das Wirken der 1971 gegründeten Galerie Chobot und des Sammlerpaars ist eng mit der zeitgenössischen Kunst Österreichs nach 1945 verbunden. Bereits in ihren Anfängen als Sammler hatten sie eine zukünftige Übergabe an die ALBERTINA vor Augen, die 2019 – knapp 50 Jahre nach der Gründung der Galerie – vollzogen wurde.

Die nun gezeigte Auswahl ermöglicht einen umfassenden Einblick in die wichtigsten Werke der Schenkung von über 800 Werken. Zu sehen sind unter anderem Werke von Verena Bretschneider, Adolf Frohner, Alfred Hrdlicka, Bruno Gironcoli und Franz Ringel.

Die Sammlung CHOBOT eröffnet um 19 Uhr.
Die Eröffnung wird begleitet mit dem Afterwork-Event ALBERT&TINA von 18-23 Uhr auf der Augustinerbastei.

Termin

eSeLs Neugierde
Sammlung, Schenkung, Dagmar Chobot, Manfred Chobot
Mittwoch, 13.07. 18:00
bis Sonntag, 18.09.
Albertina
Augustinerstraße 1
1010 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.