VAW: Losing Control Line-Up

Donnerstag, 18. November 2021 - 15:00 Uhr

Vienna Art Week

„Losing Control“ lautet das vielfältig interpretierbare Motto, das zur künstlerischen Auseinandersetzung mit erlebtem oder drohendem Kontrollverlust einlädt. Im Thema verpackt ist der Hinweis, dass der Mensch auf vielen Ebenen sein Geschick nicht lenken kann. In der Kunstproduktion wiederum steht Kontrollverlust ebenso für wilde Ekstase wie für bewusstes Loslassen und Eintauchen in den kreativen Flow.

Beim LOSING CONTROL Line-Up reihen sich diskursive Formate, Filmscreenings und Performances einen Nachmittag lang in raschem Wechsel aneinander. Hochkarätige Gäste aus Kunst und Wissenschaft laden zur Auseinandersetzung mit dem erlebten oder drohendem Kontrollverlust ein.

15:00-15:05:
Begrüßung durch Robert Punkenhofer, Künstlerischer Leiter VIENNA ART WEEK

15:05 -15:45:
Jules Evans (Autor und Philosoph, London Philosophy Club) Vortrag zu seinem Buch "The Art of Losing Control

16:00-16:30:
Anderwald + Grond (Künstler:Interieur-Duo, Wien) Im Gespräch

16:30-16:50:
Sergio Edelsztein (Freiberuflicher Kurator, Tel Aviv/Berlin) im Gespräch mit Ruth Anderwald und Leonhard Grond

17:00 - 17:45:
Javier Telléz (Künstler, geboren in Mexiko, lebt und arbeitet in New York) Vortrag zu "Losing Control" moderiert von Robert Punkenhofer

18:00-19:00:
Saskia Sassen (Soziologin und Wirtschaftswissenschaftlerin, Columbia University, New York) Vortrag zum Thema "Kontrollverlust

19:00-20:00:
Vortrag und Präsentation "Regaining Control. Der Mensch im Zentrum der technologischen Entwicklung", moderiert von Michael Stassnig, WWTF
Aufgrund limitierter Platzkapazität ersuchen wir um Anmeldung unter registration@viennaartweek.at
mit dem Vermerk „Line-Up“.

Termin

hAmSteR Events
Vortrag, Gespräch, Filmscreening, Performance
Donnerstag, 18.11. 15:00
Vienna Art Week

Location:
Nordwestbahnstrasse 53
1200 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.