Kuratorinnenführung: Das Wiener Modell der Radikalisierung

Freitag, 29. Oktober 2021 - 15:30 Uhr

Haus der Geschichte Österreich

eSeL eSeL
Das Wiener Modell der Radikalisierung. Österreich und die Shoah
Kuratorinnenführung am Heldenplatz mit Michaela Raggam-Blesch, Heidemarie Uhl und Isolde Vogel

Jeden Freitag um 15.30 Uhr

Die Führungen finden im Rahmen der Outdoor-Ausstellung "Das Wiener Modell der Radikalisierung. Österreich und die Shoah" statt.

22. Oktober: Michaela Raggam-Blesch
29. Oktober: Heidemarie Uhl
5. November: Michaela Raggam-Blesch
12. November: Isolde Vogel
19. November: Heidemarie Uhl
26. November: Isolde Vogel
3. Dezember: Heidemarie Uhl
10. Dezember: Isolde Vogel


Teilnahme kostenlos!

Dauer: ca. eine Stunde

Treffpunkt: Outdoor-Ausstellung „Das Wiener Modell der Radikalisierung. Österreich und die Shoah”, neben dem Burgtor am Heldenplatz.

Bei Regenwetter entfällt das Programm.

Termin

Uhu Diskurs
kostenlos, Kuratorinnenführung, Outdoor-Ausstellung, Antisemitismus, Shoah, Gedenken, Heidemarie Uhl
Freitag, 29.10. 15:30
Haus der Geschichte Österreich
Neue Burg, Heldenplatz
1010 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.