Muslim*Contemporary

Montag, 08. November 2021 - 17:00 Uhr

Akademie der bildenden Künste Wien

Design & Layout: Fatima Nesibe Dursun | Fotografie: Asma Aiad / Projekt: „Das hier ist kein Kopftuch.“ Design & Layout: Fatima Nesibe Dursun | Fotografie: Asma Aiad / Projekt: „Das hier ist kein Kopftuch.“
Eröffnung | 08.11.2021, 17.00 h
Projektdauer | 08.11.2021 - 12.11.2021
Akademie der bildenden Künste Wien, Lehárgasse 8, 1060 Wien, Prospekthof, Tor 2

Ausstellung, Workshops, Lesungen und mehr. Konzipiert und kuratiert von Asma Aiad, BA, mit freundlicher Unterstützung von Prof. Dr.in Marina Grzinic sowie dem Fachbereich Konzeptuelle Kunst.

Teilnehmende Künstler_innen, Personen & Organisationen
Amani Abuzahra | Asma Aiad | Muhammet Ali Bas | Imen Bousnina | Calimaat | Esrap | Neda Hosseinyar | Ozan Zakaria Keskinkilic | Hibatullah Khelifi | Dudu Kücükgöl | Anahita Neghabat | Ein Stück Theater | Salam Oida | Black Voices Anti-Rassismus Volksbegehren | Dokumentationsstelle Islamfeindlichkeit | Muslimische Jugend Österreich

Muslim*Contemporary versteht sich als multidisziplinäres, partizipatives und dialogisches Projekt, das den Stellenwert der Partizipation der muslimischen Communities in der österreichischen Gesellschaft durch Bildung, Kunst, Dialog, Aktivismus und Kultur reflektieren soll.
Ziel ist es, Räume zu schaffen, in denen wichtige gesellschaftliche Diskurse reflektiert und durch Repräsentationen verhandelt werden können. Der Dialog in diesen Räumen soll nicht nur über die ausgestellten Gegenstände und Installationen stattfinden, sondern im wahrsten Sinn des Wortes (διάλογος diálogos) ein Ort des Gesprächs werden.
Ziel ist es durch verschiedene Formate Diskussions- und Debattenräume zu eröffnen. Dort kann zugehört, gefragt und verhandelt werden. Wie wollen wir leben? Wie wollen wir unsere gemeinsame, vielfältige Zukunft gestalten? Es kann und soll aber auch ein Ort der Entfaltung, Stärkung und des Empowerments sein.


PROGRAMM

Montag, 08.11.2021 | Eröffnung | 17:00 Uhr
Begrüßung | Asma Aiad, BA & Prof. Dr.in Marina Grzinic
Eröffnungsrede | Vizerektorin Mag.a Dr.in Ingeborg Erhart
Theateraufführung | EinStück Theater
Panel I Art that confronts & challenges? Kann Kunst Gesellschaften verändern?
Food & Talk

Dienstag, 09.11.2021 | Führung & Workshop | 13:00 ‒ 21:00 Uhr
Führungen für Gruppen und Schulklassen nach Anmeldung.
16:00 ‒ 18:00 Uhr Workshop und Führung; Fachbereich Konzeptuelle Kunst (Post-conceptual Art Practices) Class + Friends
in Zusammenarbeit mit “Conviviality as Potentiality” Art Science Research, Austrian Science Fund FWF (AR 679).

Mittwoch, 10.11.2021 | Lesung | 18:00 Uhr
AUSSTELLUNG
Lesung Muslimaniac. Die Karriere eines Feindbildes mit Autor Ozan Zakariya Keskinkılıç und anschließendem Gespräch mit Mag.a Amani Abuzahra und Muhammet Ali Bas

Donnerstag, 11.11.2021 | Führung & Workshop | 13:00 ‒ 21:00 Uhr ´
Führungen für Gruppen und Schulklassen nach Anmeldung.
WORKSHOP 1: Meme the Pain Away mit Ibiza Austrian Memes / Anahita Neghabat
WORKSHOP 2: Antimuslimischer Rassismus Exposed / Dokustelle Islamfeindlichkeit und Antimuslimischer Rassismus
WORKSHOP 3: Talking Back: Rassismus & Wiederstand / Mag.a Dudu Kücükgöl
in Zusammenarbeit mit Smashing Wor(l)ds: Cultural Practices for re/Imagining & un/Learning Vocabularies.

Freitag, 12.11.2021 | Konzert | 18:00 Uhr
AUSSTELLUNG
Artist Talk mit Esra & Enes Özmen – EsRAP
Konzert | EsRAP
Finisage: After Party

Im Zusammenarbeit mit Koordinationsstelle Frauenförderung | Geschlechterforschung | Diversität, Akademie der bildenden Künste Wien, und "Conviviality as Potentiality" Art Science Research, Austrian Science Fund FWF (AR 679).
Unterstützung von SALAM OIDA. Fachbereich Konzeptuelle Kunst (Post-conceptual Art Practices/PCAP). STADT WIEN Kultur. Muslimische Jugend Österreich.

Termin

eSeLs Neugierde
Ausstellung, Workshops, Lesungen, muslimische Communities, Asma Aiad, Marina Grzinic
Montag, 08.11. 17:00
bis Freitag, 12.11.
Akademie der bildenden Künste Wien

Location:
Semper Depot
Lehargasse 6-8
1060 Wien
Prospekthof
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.