Slow Wave 2

Donnerstag, 14. Oktober 2021 - 17:00 Uhr

WUK

BRIDGING TIME WINDOWS

SLOW WAVE präsentiert offene künstlerische Begegnungen, die über unsere gegenwärtigen Produktionsweisen in Hinblick auf das Klima im weitesten Sinne und die post-pandemische Ära reflektieren. Es bezieht sich auf die Natur in ihrer offenen Weite und auf unsere physischen und virtuellen Umgebungen, in denen wir uns bewegen, Spuren hinterlassen und koexistieren. Es stellt auch die Frage, wie wir zusammenkommen und ob unsere Interaktionen die Basis für etwas Neues sein können. Dieses künstlerische Format nimmt die physischen und virtuellen Räume der Intakt-Galerie im WUK ein und dehnt sich von innen nach außen aus. Slow Wave entfaltet eine Sammlung von künstlerischen Positionen innerhalb von Videobeiträgen in einem kollektiven Format. Das Programm ist von seiner Konzeption her offen für eine Pluralität künstlerischer Genres und Zukünfte und fördert die Gleichberechtigung der Geschlechter.


PROGRAMM

Thursday 14.10.2021, 17.00 - 20.00 Uhr im loop ∞
Sandra Fockenberger, WATER-COLOUR (2013)
Sissa Micheli, SINGING FLAGS / SOUNDS OF CLIMATE (2019/2020) Jessie Pitt, REMEMBER WHEN (2019) / SLOW TIME (2019)
Karin Maria Pfeifer, KARRIERESPRUNG (2011)
Silvina Pietragalli, SECRETOS DE FAMILIA FAMILY SECRETS (2019) Elisabeth Maria (SI. SI.) Klocker, LICHT AM ENDE DES TUNNELS (A 2020)

Friday 15.10. 17:00-20:00 im loop ∞
Stella Bach, FAHNENMEER (2021)
Ana Montecucco, FREE SOLUTIONS LOCKDOWN EDITION (2021) Veronika Burger, LOOKS LIKE SHE IS PINK (2021)
Ana Benedetti, TIEMPO MEMORIA HUELLA (2017)
Claudia Sandoval Romero, KINSHIP (2021)
Korinna Lindinger, Ana Haber, Julia Rosenberg, FEDERVIEH (2012) Juliana Herrero, CHIRPINGS FOR FUGA 21 (2021)

Saturday 16.10.2021, 17.00 - 20.00 Uhr im loop ∞
Adriana Carambia, CUANDO LOS OJOS MIRAN LA OSCURIDAD (2021)
Lisa Est, SIE (2014)
Carolina Boettner, MOVIMIENTO 01 (2021)
Alicia de la Iglesia (Piky), ATMOSFERA ENRARECIDA: CORDOBAZO (2020)
Romana Egartner, Niclas Anatol, STÄDTE VON HEUTE_RUINEN VON MORGEN (2020) Linda Bergstötter, DING (2020)
Ilse Chlan, THE FIND (2016/2020) / WALDSTÜCK (2004/2007)

Sunday 17.10. 2021, 17.00 - 20.00 Uhr im loop ∞
Anke Armandi, SMART CITY (4) (2020)
Sabina Tiemroth, HABITANDO (LO EXTRANJERO) (2018) / TAKEN HOUSE (2020) Lym Moreno, UN DIA (2021)
Malena Martinez Cabrera, ARCANO (2017) / LUCHA POR LA MADRE TIERRA (2019) Anja Zorh, DAMENSPENDE (2021)
Flavia Bigi, DEEP / PANTA REI (2004-2007)
Rosario Arostegui, Misael Sámano Vargas, Mariela Limerutti, BEYOND (2020)

Thu 14.10.2021 - Sun 17.10.2021
17.00 - 20.00 Uhr
The video works are shown continuously as a loop during opening hours. Entry is possible at any time. Please wear FFP2 - mask and keep distance.

Termin

Flimmer Ratte
Video, Gruppenausstellung, Screening
Donnerstag, 14.10.2021 17:00
bis Sonntag, 17.10.2021
WUK

Location:
IntAkt Galerie – WUK
Währinger Straße 59
1090 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.