Supernoseum – Weekend 2

Donnerstag, 23. September 2021 - 19:30 Uhr

Zacherlfabrik

17:00 - 22:00 | 17.09 - 25.09.2021
17:00 - 21:00 | 26.09.2021

Getreu dem Motto Ceci n’est pas une pipe von René Magritte, haben SUPER NASE & CO in den letzten 12 Jahren mehr als 90 Arbeiten der Reihe This is not…? realisiert. Mit dem SUPERNOSEUM schaffen SN&CO eine neue und selbst kreierte Übersetzung des Formats Museum, seiner Gestaltung und einen Raum, in dem bestehende und speziell entwickelte neue Arbeiten gezeigt werden.

Die produzierten Werke umfassen Performances, Happening, Skulpturen, Foto- und Videoarbeiten sowie Installationen und schaffen ein erweitertes Referenzsystem: Ikonische Arbeiten von Künstler:innen, vorzugsweise aus der bildenden Kunst und der Performancekunst, werden in die Gegenwart transportiert und als verfremdete Erweiterung im Sinne von Marcel Duchamps realisiert. Das subtile Spiel mit kulturellen und kunstgeschichtlichen Codes kommt dabei ebenso zum Einsatz wie die brachiale wörtliche Übernahme und Umsetzung oder der Transfer von Arbeiten in Bezug auf lokale und gesellschaftspolitische Entwicklungen.

Die ersten beiden Ausgaben des SUPERNOSEUMs wurden im Herbst 2018 zur Spielzeiteröffnung und im Sommer 2019 im Rahmen des Festivals Live Art auf Kampnagel präsentiert. Neben eigenen Autorenwerke wurden auch Performances und Arbeiten in Referenz zu Bruce Nauman, Spencer Tunick, Vanessa Beecroft, Wael Shawky, Marina Abramović, Pierre Huyghe, Robert Gober, Andy Warhol, Pablo Picasso, Erwin Wurm, Marino Marini, Valie Export, Walid Raad und Chris Burden ausgestellt und aufgeführt. 2021 wird das SUPERNOSEUM in Wien für einen Zeitraum von zwei Wochen eröffnet. Zusätzlich zur dauerhaften Ausstellung wird es konzentrierte performative Bespielungen geben.

Die Serie This is not...? von SUPER NASE & CO geht von keiner Theorie der Wirklichkeit aus, vielmehr stellt sie die Wirklichkeit in Frage, um die Selbstbestimmung des Menschen im Nahkampf mit dem Wirklichen zu aktivieren. Das Erkennen wird zum Akt, der das, was erkannt wird, zugleich verwandelt. Das betrachtende Auge subjektiviert den Gegenstand des Betrachtens, denn mit „Not?“ lässt sich unterscheiden, was mit den Augen der Wirklichkeit gesehen wird von was mit den Augen der Imagination zu sehen ist.


SUPER NASE & CO // DOUBLEGANGER OF THE ARTS

Entstanden 2008 als Vorgruppe von God’s Entertainment, war es das formulierte Ziel von SUPER NASE & CO, die ästhetischen Ansprüche des Publikums zu reduzieren und jegliche Erwartungshaltung zu nivellieren und zu unterbieten. Diese Ansprüche sollen performativ so minimiert werden, dass einerseits im Anschluss God’s Entertainment immer eine umwerfende Show bietet und andererseits die (aufgeführten) Stücke keine Kritik mehr zulassen. Ausdrucksbeschränkungen gab und gibt es dabei keine: alles kann unter der surrealistischen Lupe reseziert werden.

In den vergangenen Jahren haben sich SUPER NASE & CO mehr und mehr von ihrer Rolle als Vorgruppe emanzipiert und sind zum Subunternehmen gereift, das sich in einem dauerhaften Prozess befindet, in dem der Kunstbegriff und Performing Arts erweitert und dabei demonstriert wird, dass künstlerische Darstellung nicht die Kunst selbst ist.

Termin

Tauben Loge
Performance, Super Nase & Co, God’s Entertainment
Donnerstag, 23.09. 19:30
bis Sonntag, 26.09.
Zacherlfabrik
Nußwaldgasse 14
1190 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.