Haus Wien

Montag, 30. August 2021 - 12:00 Uhr

Oststation am Kempelenpark

Montag, 30. August bis Sonntag, 5. September 2021
12 – 18 Uhr

Haus ist ein kollaborativ organisiertes, nicht-kommerzielles Ausstellungsformat in Wien, welches in einem vergleichsweise kleinen, intimen, gemeinschaftlichen, jedoch zugleich diskursiven und offenen Rahmen junge internationale und lokale Kunsträume, Projekte, Galerien und Künstler:innen sowie ein engagiertes Publikum und Akteur:innen der Kunst und Kultur zusammenbringt, um die Arbeit aufstrebender Künstler:innen zu fördern.

Das Projekt sieht sich in der Tradition von non-profit und artist-run Ausstellungsräumen der unabhängigen Szene – den Off-Spaces – deren flexible und intime Arbeitsweise von flachen Organisationsstrukturen und kollaborativen Ansätzen geprägt sind. Ziel des Projektes ist es, einen niederschwelligen Zugang zu zeitgenössischer Kunst und ihren Diskursen zu ermöglichen.

Nach einer erfolgreichen ersten Edition des Projekts im September 2020, zu der wir über 1.000 Besucher:innen sowie rund 50 Teilnehmer:innen aus 15 Ländern willkommen heißen durften, freuen wir uns, heuer die zweite Edition von Haus umzusetzen. Wie im Vorjahr können sich Teilnehmer:innen in einem Open Call für Projekte bewerben.


Participants
Aaron-Amar Bhamra
Anastasia Sosunova & Ellie Hunter
Andreas Fogarasi
Anna Hostek
Anna Paul
Art Center Ongoing with Atushi Yamamoto, Maiko Jinushi, and Tomohiro Nagahata
Barbara Kapusta & Steph Holl-Trieu
Bartholomaeus Wächter
Belsunce Projects with Aurilian
Bianca Phos
Body Archive Project with Mathilde Agius
bologna.cc with Helena Tan
Brishty Alam
caner teker
Cecilie Nørgaard
Center for Experimental Lectures with Kamron Hazel and Nat Marcus
Christopher Mayer
Demian Kern & Rachel Fäth
Ei Ozawa
Emma Carlén & Nana Dahlin
Enxhi Memethi, Felix Krapp, and Merve Ceylan
Eva Seiler
Ezra Šimek
Florian Hofer
Florian Mayr
Ginny on Frederick with Angélique Heidler
Helmut Heiss
Hui Ye
Igor Blomberg Tranaeus
Intersticio with Lucia Bayon & Nora Aurrekoetxea
Jan Erbelding
Joakim Martinussen
Jordan Derrien with Clément Rodzielski, Hélène Fauquet, Jermaine Francis, Josephine Meckseper, Magnus Frederik Clausen, and Marie de Brugerolle
Juan Vera
Kea Bolenz & Philipp Zöhrer
Linda Lerseth
Lisa Großkopf
Luna Ghisetti & Samuel Linus Gromann
Magdalena Stückler
Malte Zander
Marei Buhmann & Sarah Buhmann
maria mercedes with Camilla Schielin, Julia Müllner, and Yoh Morishita
Marijana Schneider, Mary Wild, and Melanie Ebenhoch
Michael Ray-Von
Minne Kersten
Miriam Steinmacher
Nishmi
PK//K
Plymouth Rock with Semuel Lala
Polana Institute with Hanna Krzysztofiak
Play (Poor Score) initiated by Jackie Grassmann, Leonie Huber, Simon Nagy, with contributions by Gleb Amankulov, Viktoria Bayer, Albin Bergström, Igor Blomberg Tranaeus, Nana Dahlin, Gabriele Edlbauer, Bar Hasnes, Julia Goodman, Hanna Kucera, Irina Lotarevich, Valerie Ludwig, Cecilie Nørgaard, Miriam Stoney, Lia Sudermann, Inga Charlotte Thiele, Andrea Zabric, Julia Znoj
Robin Waart
Sam Cottington
Sarah Bechter
Sebastian Koeck
Simon Popp
Sveta Mordovskaya
Takeshi Yoshida
Thea Möller
Valerie Ludwig
Vanney Wei Yang
Veronika Eberhart
Vika Prokopaviciute
Zone Collective (Kirila Cvetkovska and Megan Hoetger)
Ztscrpt

Termin

eSeLs Neugierde
artist-run, non-profit, Galerien, Off-Spaces
Montag, 30.08. 12:00
bis Sonntag, 05.09.
Oststation am Kempelenpark
Quellenstraße 2A
1100 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.