Hitze Takes Command

Freitag, 07. Mai 2021 - 19:00 Uhr

Akademie der bildenden Künste Wien

Catherine Zesch, Kohlenmailer, 2020, Foto: Catherine Zesch Catherine Zesch, Kohlenmailer, 2020, Foto: Catherine Zesch
Digitale Eröffnung
7 May 2021, 19:00 via Zoom
Johan F. Hartle, Rector
Ingeborg Erhart, Vice-Rector
Celestine Kubelka, Vice-Rector
Wolfgang Tschapeller, IKA
Exhibition team, IKA

Die Ausstellung HITZE TAKES COMMAND des Instituts für Kunst und Architektur wird das Gebäude der Akademie am Schillerplatz vom 7. bis 28. Mai mit einer räumlichen Installation bespielen, die zugleich die erste öffentliche Veranstaltung nach der Generalsanierung darstellt.

Der Umgang mit Kälte war bisher in den mitteleuropäischen Breitengraden die dominierende klimatische Bedingung für das Entwerfen von Architektur. Hitze hat diese Position nun übernommen. Architektur und Stadtplanung stehen dabei im Fokus eines Wettbewerbs um effiziente, ressourcenschonende Beiträge. Erwartet werden technologische Lösungen, die auf den Erhalt unserer vorherrschenden klimatischen und energetischen Standards abzielen. Diese Aufrechterhaltung gewohnter Lebensweisen selbst, insbesondere hinsichtlich unseres klimatischen Komforts wird dabei nicht hinterfragt. Anstatt lediglich systemerhaltend zu agieren, sollten Architektur und Architekt*innen vielmehr eine kritische, meinungsbildende Rolle hinsichtlich der Art und Weise, wie wir leben einnehmen.

Die Studierenden und Lehrenden des Instituts für Kunst und Architektur (IKA) an der Akademie der bildenden Künste Wien widmeten sich diesem notwendigen Paradigmenwechsel im Rahmen des Jahresthemas HITZE TAKES COMMAND im Studienjahr 2019/2020. Im Zentrum der Untersuchungen stand die Stadt Wien als gemeinsames Betrachtungs- und Untersuchungsfeld. Das IKA stellt dem Urban Heat Islands (UHI) – Strategieplan Wien, einer von der Stadt beauftragten systematischen Kartierung des lokalen Klimas und von Hitzeinseln besonders betroffener Stadtviertel, Projekte aus einer architektonisch, künstlerischen Perspektive gegenüber.

Ausgehend von konkreten Fragestellungen wird eine umfangreiche Sammlung von Projekten und Skizzen möglicher Zukünfte gezeigt, die sich gegenseitig referenzieren, thematisch überlappen und wechselseitige Bezüge als auch Widersprüche betonen. Zusätzlich zu der Ausstellung selbst, werden im Rahmen der Vortragsreihe HITZE LECTURES weitere Perspektiven eröffnet und diskutiert.

Aufgrund der laufenden Bauarbeiten innerhalb des Gebäudes ist kein barrierefreier Zugang möglich. Wir bitten Sie daher, uns vor Ihrem Besuch unter arch@akbild.ac.at zu kontaktieren, um den Zugang sicherzustellen.

HITZE-Lectures*
tba | 19.00 h | Claudia Bosse
tba | 19.00 h | Brian Cody
tba | 19.00 h | Peter Sellars

* Alle Vorträge werden via Zoom stattfinden. Um den jeweiligen Link zu erhalten, besuchen Sie bitte www.akbild.ac.at/ika oder kontaktieren uns unter arch@akbild.ac.at.

Das Projekt HITZE TAKES COMMAND 2019/2020 wurde großzügig von der IMMOBILIEN PRIVATSTIFTUNG unterstützt.

Termin

hAmSteR Events
Installation, Institut für Kunst und Architektur
Freitag, 07.05.2021 19:00
bis Freitag, 28.05.2021
Online Event

Akademie der bildenden Künste Wien
Schillerplatz 3
1010 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.