Viennale 2020

Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 20:00 Uhr

Viennale

Die achtundfünfzigste Ausgabe der Viennale findet in einem sehr außergewöhnlichen Jahr statt. Im Laufe ihrer Geschichte hat die Viennale dank ihrer programmatischen, ästhetischen und politischen Grundsätze an Bedeutung gewonnen, sie ist auf internationalem Niveau zu einer verlässlichen Größe und für das Publikum der Stadt Wien zu einem festen Bestandteil des Kalenders geworden.

Eröffnungsgala

Miss Marx
Susanna Nicchiarelli
Italien, Belgien 2020
107min, OmdU

Was bedeutet das, seiner Zeit voraus zu sein? Eleanor Marx tritt nach dem Tod ihres Vaters Karl ein schweres Erbe an: Einerseits soll sie dessen Werk bewahren, andererseits hat sie eigene Ambitionen. Nicchiarelli zeigt in ihrem Biopic eine Frau, die den Widersprüchen ihrer Epoche lange standhält, und dann doch daran zerbricht. Mit scharfem Blick geißelt Eleanor die systemische Benachteiligung der Frauen, aber keine noch so klare theoretische Einsicht bewahrt sie vor dem Scheitern im Privatleben. Führt eine Linie von Eleanor zu den Punk-Rebellinnen? Eine Frage, die der Score von MISS MARX suggeriert, und ein kleiner, aus der Zeit fallender Tanzauftritt gen Ende. (Barbara Schweizerhof)

In Anwesenheit von Susanna Nicchiarelli und Alessio Lazzareschi (Produzent).
Mit VIENNALE-TRAILER 2020: AD UNA MELA
Keine Tickets für die Eröffnungsgala im Gartenbaukino am 22. Oktober um 20:00 Uhr!

Termin

Flimmer Ratte
Filmfestival
Donnerstag, 22.10. 20:00
bis Sonntag, 01.11.
Viennale

Location:
Gartenbaukino
Parkring 12
1010 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.