Editionale

Freitag, 06. März 2020 - 18:00 Uhr

Universität für angewandte Kunst

Universität für Angewandte Kunst Wien Universität für Angewandte Kunst Wien
Messe für Künstlerbücher, Editionen und Buchobjekte

Die EDITIONALE ist eine Messe für Künstlerbücher, Editionen und Buchobjekte und wurde von den beiden Künstler_innen Elisabeth Broel und Gernot Cepl im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Bislang wurde sie im Zweijahresturnus in Köln veranstaltet, vom 6.- 8. März 2020 findet sie nun erstmals in Wien statt.

Ein internationales Präsentations-Forum für das Buch als Kunstmedium und die verschiedensten Spielarten gegenwärtiger Buchkunst - so zeigt sich die EDITIONALE dieses Jahr nun erstmals auch in Wien. Ab Freitag, den 6. März 2020 steht die Messe drei Tage lang in den Räumlichkeiten des 2018 eröffneten Erweiterungsbaus der Universität für Angewandte Kunst Wien in der Vorderen Zollamtsstraße für Besucher offen, der Eintritt ist frei.
Das Feld der Aussteller_innen wurde bewusst klein gehalten, um einen möglichst intensiven Austausch mit den Besucher_innen zu ermöglichen. Die sorgfältig ausgewählten Aussteller_innen der 1. EDITONALE Wien stammen aus Belgien, Deutschland, Irland, Luxemburg, Ungarn und Österreich. Zu sehen sind u. a. Unikatzeichenbücher mit Zeichnungen und Text in Mischtechnik des in Wien lebenden Künstlers Tone Fink. Die Edition Thurnhof aus Horn und die Edition Thanhäuser aus Ottensheim stellen ebenfalls ihre Publikationen vor. Weitere Aussteller_innen sind die irische REDFOXPRESS, die in Japan geborene und in Deutschland lebende Künstlerin Setsuko Fukushima, die ungarische Künstlerin Ilona Kiss sowie ERGO PERS aus Belgien.

Von Wien erhoffen sich die deutschen Veranstalter_innen neue Synergien und luden daher auch eine Auswahl von Studierenden und Absolvent_innen der Universität für Angewandte Kunst ein, ihre Werke anlässlich der 1. EDITIONALE Wien zu präsentieren.

Künstlerbücher sind Bücher, die Künstler_innen entworfen, gemalt, geklebt oder gedruckt haben. Es sind Buchobjekte, die den Referenzrahmen Buch überschreiten, in denen die Lesbarkeit zugunsten anderer Sichtweisen auf Papier, Schrift und Text zurücktritt, Editionen in kleinen Auflagen, Handpressendrucke sowie Unikatbücher.

Teilnehmer*innen der Universität für angewandte Kunst:
Carmen Alber/Lorena Pircher
Francisca Badum
Sophie Bösker
Madeleine Bujatti
Annalisa Cantini
Bernhard Cella
Martin Eckerstorfer
Edition Furor
Eylem Ertürk
Sophie Esslinger
Johanna Finckh
Max Freund
Verena Gotthardt
Simon Hanzer
Hanna Hollmann
Mario Ilič/Michael Plessl
Kaja Clara Joo
Renate Kordon
Matthias Krinzinger
Gašper Kunšič
Bianca Larch
Claudia Larcher
Miye Lee
Rafael Lippuner
Sarah Iris Mang
Zhanina Marinova
Andreas Müller
Johann (Hannes) Neumayer
Anja Nowak
Alexandra Paulus
Manuela Picallo Gil
Ismael Picker-Schiebel
Michael Plessl/Raffael Strasser
Katja Protchenko
Rita Sammer
Elisa Schmid
Marie Schoberleitner
Darja Shatalova
Nicole Six/Paul Petritsch
Lisa Strasser
Kristian Ujhelji
Desislava Unger
Maria Consuelo Vargas de Speiss
Marie Vermont
Suchart Wannaset
Fabian Weiss
Nicole Weniger
xtro realm
Beatrix Zobl/Wolfgang Schneider


Die 1. EDITIONALE Wien wird am Freitag, 6. März 2020 um 18 Uhr eröffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Messezeiten:
6. – 8. März 2020
Freitag, 6. März von 18 bis 21 Uhr
Samstag, 7. März von 13 bis 19 Uhr
Sonntag, 8. März von 11 bis 18 Uhr
Der Eintritt ist frei

Veranstaltungsort:
Flux 1 und Flux 2 (2. und 3.OG)
Universität für angewandte Kunst Wien
Vordere Zollamtsstraße 7
1030 Wien

Termin

eSeLs Neugierde
Eröffnung, Messe, Künstlerbücher, Editionen
Freitag, 06.03. 18:00
Universität für angewandte Kunst

Location:
Angewandte Atrium
Vordere Zollamtsstraße 7
1030 Wien
Flux 1 und Flux 2 (2. und 3.OG)
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.