76. Wiener Kindervorlesung

Sonntag, 16. Februar 2020 - 11:00 Uhr

Zoom Kindermuseum

Gottfried Schweiger
Arm und reich

Auf der Welt gibt es einige sehr reiche und unglaublich viele arme Menschen. Wie reich sind sehr Reiche und wie arm sind ganz Arme? Warum gibt es diese großen Unterschiede? Gibt es auch Länder, wo es weniger Armut gibt? Mit dem Philosophen und Armutsforscher Gottfried Schweiger gehen die Kinder diesen Fragen nach und überlegen, ob es auch in Österreich Armut gibt, was es bedeutet, arm zu sein, wie sich arme Menschen fühlen und was wir tun können, um ihnen zu helfen.

Preis EUR 5,- pro Person
Reservierung empfohlen Tel.: (01) 524 79 08

Termin

Eselchen Kinderprogramm
Armut, Kindervorlesung, Kinder von 8 bis 12 Jahren
Sonntag, 16.02. 11:00
Zoom Kindermuseum
Museumsplatz 1
1070 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.