Steinbrener/Dempf & Huber: Cliffhanger

Samstag, 22. Mai 2021 - 19:00 Uhr

Landesgalerie Niederösterreich

Steinbrener/Dempf und Huber, Gruppenbild mit Darwin © Steinbrener/Dempf und Huber Steinbrener/Dempf und Huber, Gruppenbild mit Darwin © Steinbrener/Dempf und Huber
Die Arbeiten des Wiener Künstlerkollektivs Steinbrener/Dempf & Huber im urbanen Raum sorgten wiederholt für großes Aufsehen. Ihre Kunst ist hier oft nicht gleich als solche zu erkennen und profitiert vom entsprechenden Überraschungsmoment. Ihre Skulpturen und Objekte platzieren sie gerne an unmöglich scheinenden Orten.

Steinbrener/Dempf & Huber haben wiederholt zum Verhältnis von Zivilisation und Natur gearbeitet wie bei Ihrem Projekt Trouble in Paradise (Tiergarten Schönbrunn) oder Freeze (Naturhistorisches Museum Wien). Bislang wurden alle Projekte zu diesem Thema im städtischen Umfeld realisiert. Nun führt das Projekt Cliffhanger, ebenfalls eine Auseinandersetzung mit unserem Umgang mit Natur, aufs Land, in die Ötschergräben. Die Besucher/innen müssen eine stundenlange Wanderung machen, um das Werk zu sehen.

Die Landesgalerie nimmt Cliffhanger zum Anlass, Steinbrener/Dempf & Huber zu einer Ausstellung einzuladen. Der dafür vorgesehene oberste Stock zeichnet durch seinen spektakulären Blick über die Landschaft und die Altstadt von Stein aus. In vielen Arbeiten von Steinbrener/Dempf & Huber, vor allem bei ihren Werken im öffentlichen Raum, spielen Blickachsen und Perspektiven eine zentrale Rolle. Auch hier wird das Panorama in die Ausstellung einbezogen.

Kurator: Christian Bauer

Termin

nicht in Wien
Künstlerkollektiv, Intervention
Samstag, 22.05.2021 19:00
bis Sonntag, 17.10.2021
Landesgalerie Niederösterreich
Museumsplatz 1
3500 Krems
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.