Metahaven. Chaos Theory

Freitag, 24. April 2020 - 17:00 Uhr

Kunsthalle Krems

Metahaven, The Sprawl (Filmstill), 2019 , Courtesy of Lighthouse and The Space Metahaven, The Sprawl (Filmstill), 2019 , Courtesy of Lighthouse and The Space
Exklusiv für die Zentrale Halle der Kunsthalle Krems entwickelt das Künstlerkollektiv Metahaven eine multimediale Installation. Unter dem Leitgedanken „Chaos Theory“ wird ein multi-vokaler Film-Essay auf einen LED-Vorhang projiziert. Das zentrale Thema des Films ist der fehlende sprachliche Bezug zur Realität und das Unaussprechliche des Metaphysischen. Untertitel spielen eine wichtige Rolle für die Künstler/innen. Insofern werden diese in die cinematografische Situation integriert.

Metahaven, gegründet von Vinca Kruk und Daniel van der Velden, ist ein niederländisches Künstlerkollektiv, das in Film, Design und Internetkunst zu verorten ist.

Die Installation ist eine Auftragsproduktion des donaufestivals. Sie wird in Krems zum ersten Mal gezeigt und in Kooperation von Kunsthalle Krems und donaufestival realisiert.

Kurator: Thomas Edlinger

Termin

nicht in Wien
Künstlerkollektiv, donaufestival, Installation
Freitag, 24.04. 17:00
bis Sonntag, 21.06.
Kunsthalle Krems
Museumsplatz 5
3500 Krems an der Donau
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.