Internationaler Museumstag 2019

Samstag, 18. Mai 2019 - 10:00 Uhr

Wien

ICOM Internationaler Museumstag 2019: Museen - Zukunft lebendiger Traditionen
18. Mai 2019, In ganz Österreich

Thema 2019:
“Museums as Cultural Hubs: The future of tradition”
“Museen - Zukunft lebendiger Traditionen”

Der heurige ICOM Internationale Museumstag steht ganz im Zeichen der Verbindung von Zukunft und Tradition.


Wiener Museen tauschen Instagram-Kanäle

Anlässlich des ICOM Internationalen Museumstages haben sich 21 Wiener Museen zu einem InstaSwap zusammengeschlossen. Nach dem ersten InstaSwap im vergangenen Jahr wird auch 2019 dieses erfolgreiche Online-Projekt wiederholt.

#ViennaMuseumInstaSwap

Jede teilnehmende Institution präsentiert am eigenen Instagram Kanal ein Partnermuseum. Der Instaswap kann mit dem #ViennaMuseumInstaSwap verfolgt werden.
Die teilnehmenden Wiener Museen versuchen damit Synergien zwischen den Museen sichtbar zu machen und mit den digitalen BesucherInnen zu teilen. So können die Sammlungen und deren Geschichten auch über den analogen Ausstellungsraum begreifbar gemacht werden.

Folgende teilnehmende Museen:

Albertina www.albertina.at
Architekturzentrum Wien www.azw.at
Dom Museum Wien www.dommuseum.at
Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien www.akademiegalerie.at
Jüdisches Museum Wien www.jmw.at
Haus der Geschichte Österreich www.hdgoe.at
Hofmobilien Depot – Möbel Museum www.hofmobiliendepot.at
Kunsthalle Wien www.kunsthallewien.at
Kunst Haus Wien www.kunsthauswien.com
Kunsthistorisches Museum Wien www.khm.at
Leopold Museum www.leopoldmuseum.org
MAK – Österreisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst www.mak.at
mumok – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien www.mumok.at
Naturhistorisches Museum Wien www.nhm-wien.ac.at
Österreichische Nationalbibliothek www.onb.ac.at
Schloß Schönbrunn www.schoenbrunn.at
Technisches Museum Wien www.technischesmuseum.at
Vereinigung bildender KünstlerInnen Wiener Secession www.secession.at
Volkskundemuseum Wien www.volkskundemuseum.at
Weltmuseum Wien www.weltmuseumwien.at
Wien Museum www.wienmuseum.at



Spezial-Führungen anläßlich des Internationalen Museumstages:

Jüdisches Museum Wien

Sonntag, 19. Mai, 15:00, Museum Dorotheergasse
http://www.jmw.at/de/events/icom-museumstag-museen-zukunft-lebendiger-traditionen

Anlässlich des Internationalen ICOM Museumstages, der heuer unter dem Motto „Museen - Zukunft lebendiger Traditionen“ steht, erleben Sie im Rahmen eines spannenden Rundgangs durch die Dauerausstellung „Unsere Stadt! Jüdisches Wien bis heute“ Geschichte und Geschichten aus der Nähe. Ausgehend vom 1895 gegründeten ersten jüdischen Museum und ausgewählten Objekten unserer Vorgängerinstitution gehen wir der Frage nach, wie Sammlungs- und Ausstellungsansätze unterschiedlich umgesetzt werden können. Zwischendurch werden Sie selbst aktiv und probieren mit Hilfe der Werkzeuge zeitgenössischer Vermittlungsansätze aus, wie das Museum, seine Vitrinen und Objekte zu Gesprächs-partnerInnen werden können und eine dynamische Interaktion zwischen der Institution und allen, die sie nutzen, möglich wird.

Die Teilnahme an der Führung ist für BesucherInnen mit gültigem Ausstellungsticket frei.
Um Anmeldung wird gebeten, Tel.: 535 04 31-1537, -1538 oder E-Mail: tours@jmw.at.


Sa 18.05.2019, 11:30-12:30
Architekturzentrum Wien – Ausstellungshalle 1
Ausstellungsführung "Wohnen im Wandel der Zeit" im Rahmen von „ICOM Internationaler Museumstag 2019: Museen - Zukunft lebendiger Traditionen“

Anlässlich des Internationalen ICOM Museumstages führt Sie das Architekturzentrum Wien durch seine Dauerausstellung „a_schau. Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert“ und zeigt das Wohnen im Wandel der Zeit. Die „a_schau“ zeigt einen kompakten Überblick zur Entwicklung und Geschichte der Architektur des 20. und 21. Jahrhunderts und einen einzigartigen Blick auf 150 Jahre Architekturschaffen in Österreich.

Weitere Informationen:
https://www.azw.at/de/termin/wohnen-im-wandel-der-zeit/


Haus der Geschichte Österreich
Samstag, 18. Mai 2019, 11.00 Uhr
Aufs Objekt gekommen. Der Weg der Dinge ins Museum – Einblicke in das Sammlungs- und Objektmanagement
Themenführung mit Laura Langeder
Wie wird ein „Ding“ zum Museums-Objekt? In dieser Führung erkunden wir, wie Objekte in unsere Sammlung und Ausstellung aufgenommen werden. Anhand ausgewählter Objekte der Ausstellung „Aufbruch ins Ungewisse – Österreich seit 1918“ hören Sie von Objekten, die aus dem Müll gerettet wurden, außergewöhnlichen Leihverträgen und Reproduktionen, die große Lücken füllen mussten.
https://www.hdgoe.at/aufs-objekt-gekommen


Haus der Geschichte Österreich
Samstag, 18. Mai 2019, 14.30 Uhr
Neue Luftkriegsforschung: Das Projekt „Downed Allied Aircrew Database“
Themenführung mit Nicole-Melanie Goll und Martin Kirnbauer
Während des 2. Weltkrieges kamen 600 Flugzeuge über dem Gebiet der heutigen Republik Österreich zum Absturz. Wie reagierte das NS-Regime auf diese über 10.000 US-amerikanischen und britischen Flugzeugbesatzungen? Was geschah nach dem Absturz? Welche Mechanismen traten in Kraft? Warum ist eine Beschäftigung mit dieser vergessenen Opfergruppe des NS-Regimes für die Forschung überhaupt interessant? Diesen Fragen widmet sich das am hdgö angesiedelte Forschungsprojekt „Downed Allied Aircrew Database“, in dem erstmals strukturiert Daten zu Abstürzen und Schicksalen alliierter Flieger gesammelt und zusammengeführt wurden. Die Führung bietet einen Einblick in eine innovative und international vernetzte Forschungsarbeit und die im Aufbau befindliche Web-Applikation. Sie zeigt wie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse einer Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt und in Museum und Ausstellungen implementiert werden können.
https://www.hdgoe.at/neue-luftkriegsforschung


Haus der Geschichte Österreich
Samstag, 18. Mai 2019, 16.30 Uhr
Von der Couch in die Burg: Digitale Wege zur Öffnung von Museen
Themenführung mit Stefan Benedik
Das Haus der Geschichte Österreich existiert am Heldenplatz, aber auch auf jedem Smartphone. Wie können BesucherInnen ihre eigene Perspektive auf die Geschichte einbringen? Welche Beiträge von BesucherInnen haben die Darstellung in der Ausstellung bisher am stärksten verändert? Und wie steht es insgesamt um die Rolle von Museen in einer Welt der immer größer werdenden Menge an Bildern?
https://www.hdgoe.at/von-der-couch-in-die-burg


Naturhistorisches Museum Wien
Samstag, 18. Mai 2019, 15.00 Uhr
im Vortragssaal des NHM Wien

Filmpräsentation und Podiumsdiskussion
ERDE
Ein Film von Nikolaus Geyrhalter
(AT 2018, 114 min, OmU)
https://www.nhm-wien.ac.at/internationaler_museumstag_2019


MAK – Museum für angewandte Kunst
Sa, 18.05.2019, 12:00 Uhr, MAK-Säulenhalle
https://www.mak.at/programm/vermittlung/fuehrung_detail?event_id=1552047099563&article_id=1552047099557

FÜHRUNG: Altes und modernes China –Tradition, Reflexion, Innovation

Mit CHINESE WHISPERS. Neue Kunst aus der Sigg Collection zeigt das MAK eine umfassende Ausstellung chinesischer Gegenwartskunst. Uli Sigg, Wirtschaftsjournalist, Unternehmer und ehemaliger Schweizer Botschafter in China, Nordkorea und der Mongolei, verfolgt seit Ende der 1970er Jahre die Entwicklung zeitgenössischer Kunst in China und begann Mitte der 1990er Jahre, die weltweit bedeutendste und repräsentativste Sammlung chinesischer Kunst aufzubauen. Er bekam die Möglichkeit, hinter die Kulissen der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen zu blicken, die – wie Chinas Vision einer Neuen Seidenstraße zeigt – der Tradition und der Zukunft verschrieben sind.

Eintritt zzgl. Führungsbeitrag von € 3,50
Keine Anmeldung erforderlich


mumok - museum moderner kunst stiftung ludwig wien
Samstag, 18. Mai 2019, 10:00 bis 19:00

Kostenlose Führungen

12:00
Sitz-Tour

14:00
Tour in English

15:00
Führung mit Kurator Rainer Fuchs durch die Ausstellung Christian Kosmas Mayer. Aeviterniy
Teilnahme an den Führungen frei mit Ausstellungsticket

https://www.mumok.at/de/events/icom-internationaler-museumstag-2019-im-mumok

Termin

hAmSteR Events
Museumstag, Spezialführung
Samstag, 18.05. 10:00
Wien Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.