Henrike Naumann: Das Reich

Mittwoch, 25. September 2019 - 19:00 Uhr

Belvedere 21

Henrike Naumann, "Das Reich", 2017, Ausstellungsansicht im Berliner Herbstsalon, Foto: Ladislav Zajac, Courtesy die Künstlerin und KOW, Berlin Henrike Naumann, "Das Reich", 2017, Ausstellungsansicht im Berliner Herbstsalon, Foto: Ladislav Zajac, Courtesy die Künstlerin und KOW, Berlin
Es ist 1990: Die Reichsbürgerbewegung erkennt die Rechtmäßigkeit der Bundesrepublik Deutschland nicht an und übernimmt nach der Wiedervereinigung kurzerhand die Kontrolle. Österreich schließt sich dem wiedererrichteten Deutschen Reich bald an. Dieses fiktive Szenario skizziert Henrike Naumann in einer begehbaren Rauminstallation aus Möbeln, Einrichtungsgegenständen und Homevideos. Das Reich lässt sich als Psychogramm einer alternativen Weltanschauung lesen, das dem realen Gedankenkosmos heutiger rechtsextremer Strömungen bedrohlich ähnelt.

Henrike Naumann wurde 1984 in Zwickau in der damaligen DDR geboren und ist dort aufgewachsen. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Kuratiert von Severin Dünser.

Ab 21 Uhr Opening Party mit DJ Peter Votava.
Um Anmeldung per E-Mail an eroeffnung@belvedere.at wird gebeten.

Termin

hAmSteR Events
Eröffnung, Installation, Deutschland nach der Wende
Mittwoch, 25.09. 19:00
bis Sonntag, 12.01.2020
Belvedere 21
Arsenalstraße 1
1030 Wien
Merken
Links
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.