x
ONESTO
Wall painting Für die Seitenfassade des „Intersport Riebl“ schuf der brasilianische Streetart-Künstler ONESTO eine Arbeit, die sich speziell an die Gegebenheit der Wand anpasst. In den Farben orange, weiß und schwarz kreierte der Künstler eine seiner typisch cartoonesken Figuren –
mit spielerischem Humor nimmt die Arbeit Bezug auf die unmittelbare Umgebung von GAZEBO, im Speziellen auf das Sportgeschäft Intersport Riebl und deren Wünsche bei der Verhandlung über die Verfügbarkeit der Wand für künstlerische Zwecke. Fotos Onesto Biographie ONESTO: ONESTO, (Alex Hornesto), *1972 in Sao Paolo, Brasilien lebt und arbeitet in Sao Paolo. Maler, Multimedia Künstler und macht Skulpturen. Seine Arbeiten adressiert er an die Stadt, um die Beziehung zwischen Einwohner und Stadt zu diskutieren. Er arbeitet mit ungewöhnlichen Materialien und ist auf der Suche nach dem Wesen des Menschen. Sein Fokus liegt auf der Interaktion zwischen Arbeit und Betrachter, wo nur diese Beiden existieren. Solo-Ausstellungen: 2009: Bom para os seus ohlos, Ruim para a sua alma, Galeria Thomas Cohn - São Paulo – SP; 2008: Falsos animais, Museu do Trabalho, Porto Alegre – RS;- Isto nao se encontra facilmente, Rojo Art Space, São Paulo – SP; 2007: So closed to be touched, Robert Berman Gallery, Los Angeles – CA; Muito perto para serem tocados, 111Minna Gallery, San Francisco – CA; 2006: Entorno de si mesmo, SESC Vila Mariana, São Paulo – SP; 2005: Já que você quer, entao toma, Pop Corn (fun house), São Paulo – SP; 2004: Eja o que você nao quer ver, Fundição Progresso, Rio de Janeiro – RJ; Aqui é o inferno, Most Urban Store, São Paulo – SP; 1993/2010: Obras publicas, Cidades do Brasil e do Mundo zahlreiche weitere Ausstellungsbeteiligungen. Homepage: ONESTO Kuratiert von Nicholas Platzer.