Künstlerhaus Wien K/Haus

Das Wiener Künstlerhaus ist ein traditionsreicher Ausstellungsort. Der historische Bau der Ringstraßenzeit wurde in zentraler Lage neben dem ebenfalls weltbekannten Musikvereinsgebäude am Karlsplatz als Gesellschafts- und Ausstellungszentrum der ältesten Künstlervereinigung Österreichs im Jahr 1868 errichtet. Nach 1945 wurde das Gebäude kontinuierlich zum modernen Ausstellungshaus adaptiert.

Seit 1998 verfolgt das Haus unter neuer Leitung eine Ausstellungsprogrammatik, die ihre Schwerpunkte auf Architektur, interdisziplinäre Themenausstellungen, internationale Kooperationen sowie Mitgliederausstellungen setzt. Neben den fast 2000m² umfassenden, zweigeschoßigen Ausstellungsflächen für Großausstellungen im Haupthaus stehen die Hausgalerie im Erdgeschoß sowie die Kinogalerie im Kinofoyer für Mitglieder des Hauses zur Verfügung. Die Passagegalerie am Abgang zur U-Bahn-Passage dient vor allem jungen Künstlern als mediales Forum, Experimentierfeld und Projektionsfläche mit Live-Events.

Parallel zum Ausstellungsprogramm bietet das Künstlerhaus ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm, das von Diskussions- und Begleitveranstaltungen zu den Ausstellungen über internationale Filmreihen im Kino bis hin zu DJ-Lines und dem alljährlichen großen Sommerfest reicht.

Der unabhängige, private Verein mit knapp 500 Künstlermitgliedern aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Architektur, angewandte Kunst und Film versteht sich als Plattform für Kunstschaffende und Kunstinteressierte sowie als Sprachrohr seiner Mitglieder in kulturpolitischen Anliegen. Zusammen mit dem Ausstellungshaus betreibt der Verein auch das Künstlerhaus Kino und beherbergt einen Theaterbetrieb (brut Koproduktionshaus) sowie ein Restaurant.
Location
Karlsplatz 5
1010 Wien

office@k-haus.at
+43 1 587 96 63
Kommende Termine
Schließen
Zum eSeL Twitter Kanal


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Schließen
Zur eSeL Facebook Page


Mehr Informationen finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung
Die Webanalyse durch Google Analytics wurde deaktiviert.