x
Dienstag, 3.9.2013
eSeL's Empfehlungen für Venedig
eSeL's Empfehlungen für Venedig




__IN den giardini
(in den giardini kann man eh alles anschauen denke ich - wenn nicht allzu grosse schlangen sind trotzdem meine highlights:

- !! grossbritannien (mein favorit)
- austria (durchaus)
- belgien
- griechenland
- USA
- deutschland (im franz. pavillion - mit den ai wei wei stühlen - wird mE überschätzt)
- frankreich (im deutschen pavillion - war so lange schlange haben wir nicht geschafft)
- japan (gesellschaftlich ausgerichtete kunst?!)
- russland (platt aber in der form auch ok)
(interessant wäre ob "frau" münzen nehmen darf, wir hatten uns nicht getraut...)
- korea (na ja spiegelkabinett - gute fotomotive.. >;e) ulikig zum Anschauen aber nicht wichtig:

italien / encyclopedic - gruppenausstellung
eigenartiger ansatz - formproduktion aus relgion, fanatismus, spinnern, mystikern und - last but not least - auch künstlern hat mir getaugt - darin unbedingt: fischli und weiss tonfiguren anschauen >:e)(da war bei uns lange schlange auf der treppe nach oben)


_zwischen giardini und arsenale: ________

vor giardini

am weg von giardini zu arsenale:
auf der "marktstrasse" (die einizge grosse) dort die nach dem parkstreifen (inkl. kurioses "museum for everything") nach rechts führt in den schaufenstern sort die "Kunst"beschriftungen anschauen - die waren echt witzig

- malediven
nach dem markt in verfallenem haus
eher allzu zivilgesellschaftlich betroffen - für mich: na ja
aber maren richter (ehemals regionale) war eine der kuratorinnen

- palazzo pelham
dann weiter den kanal entlang, über die brücke rechts
eventuell ist der palazzo pelham noch offen (Lounge eher off-spacig, aber gesponsert von bloomberg - macstore ambiente... war bisserl geheimtipp treffpunkt)


_arsenale_________

VOR arsenale:

- !!! litauen/zypern
(alte sporthalle gleich beim eingang zu arsenale recht abbiegen, dann 100meter)
gar sehr kunstkryptisch, aber als erlebniswelt eines meiner highlights!


IM Arsenale
- vatikan kurios (im arsenale drin)


- NACH arsenale (am ende, wo es sich im hafengelände etwas verläuft)
- gibt es angeblich noch emirate pavillon (360grad projektion angeblich) - hab ich erst nachher erfahren
- in den bäumen hockt(e) ein friseur gleich nach dem italienischen beitrag
- ms hangover von ragnar K. fährt im hafen herum mit blasmusik


__IN der Stadt ______

- iraq (zur erholung statt cafe - dort tee trinken und mit irakis plaudern und stöbern) - fand ich zumindest während preview-days super

- angola (gewinner goldener löwe)

- kuba (im museum correr am markusplatz - kunst ist sehr sehr SEHR ELEND, aber gute möglichkeit entspannt IN einem der gebäude rings um markusplatz zu flanieren (deckenfresken tintoretto, veronese)
museumscafe ist recht leer (kaffee und mehlspeisen dafür eher dürftig - aber trotzdem ruhepol im gewimmel)

__sonstige IN der stadt

- !!! Prada foundation (kam ich nicht rein, schlange 500meter, neuaufstellung legendärer szemann ausstellung)

- pinchuk foundation - future art prize

- ai wei wei in der St. Antonio kirche (zuecca projekt)

- palazzo grassi (angeblich fulminante teppich im/übers ganze haus

- manet ausstellung (soll toll sein, war uns aber dann egal)

- punta dogana (protzige sammlerkunst - aber auch interessant, falls Du noch nicht dort warst)

 


Blog Kommentare sind derzeit deaktiviert.